Du willst ethisches Marketing im Podcast anwenden? Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps für dein Podcast Marketing genau richtig!

Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:

Podcastliebe Podcast Player Logo Apple Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Google Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Spotify

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 

Ethisches Marketing im Business einführen

Der Status Quo im Marketing ist unethisch. Ethisches Marketing ist leider nicht die Norm. Sicher kennst du auch die eine oder andere Marketingtechnik, die lediglich den Profit im Blick hat, aber den Menschen vergisst.

Geht das auch anders? Ich sage ‚Ja!‘.

Ethisches Marketing im Podcast umsetzen

Dein Podcast ist das beste Medium, um Transparenz und Authentizität zu zeigen sowie Vertrauen zu deiner Zielgruppe aufzubauen. Mit dieser optimalen Grundlage ist der Weg geebnet für ein menschliches Marketing.

Höre in dieser Podcastfolge, was eigentlich das massive Problem von ethikfreiem Marketing ist.

Du bekommst konkrete Tipps (inkl. 2 Buch-Tipps) zur Umsetzung von ethischem Marketing in deinem Business und deinem Podcast. So kannst auch du ganz leicht zu einer Marketingwelt beitragen, die gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.

Podcast Wissen

Der Podcast zum Lesen

Hanna: [00:00:05] Hallo und herzlich Willkommen zu Podcast Marketing wirkt. Wir zeigen dir, wie du als Unternehmer mit deinem eigenen Podcast deine Message hörbar machst. Ich bin Hanna Steingräber, Gründerin und Inhaberin der Full Service Podcast Agentur Podcastliebe und wir entwickeln Podcast Strategien, übernehmen die Postproduktion und finden mit dir gemeinsam Wege, deinen Podcast erfolgreich zu vermarkten. Dieses Episode 16 Ethisches Marketing im Podcast Wie geht das? Für mich ist es ein absolutes Herzensthema, aktuell das ethische Marketing, das wirklich zu praktizieren. Und deswegen werde ich dir auch ein bisschen erzählen, wie ich da überhaupt drauf gekommen bin und werde dir auch erzählen, was eigentlich meine Geschichte ist bezüglich ethisches Marketing. Das werden wir kurz anreißen. Ich gebe dir auch eine Definition mit Was ist das eigentlich? Ethisches Marketing? Vielleicht hörst du es gerade zum Ersten Mal, kannst dir was drunter vorstellen, aber vielleicht auch nicht so ganz. Das klären wir heute. Wir schauen uns auch an, was eigentlich dieser unethische Status quo ist, den wir aktuell im Marketing zu beklagen haben. Muss man schon sagen. Und ich werde auf jeden Fall deswegen auch ein paar Beispiele nennen für dieses gängige Ethik Freie Marketing, damit wir da alle erst mal im Bilde sind. Und ja, und dann schauen wir uns auch mal an Was ist eigentlich das Problem von unethischen Marketing? Warum ist das jetzt ein Problem, dass es so ist und ob es eigentlich auch besser geht? Und natürlich schauen wir uns auch an, wie ethisches Marketing im Podcast funktionieren kann. Also erstmal auch diese Frage Kann man überhaupt im Podcast ethisch vermarkten? Geht das? Es ist ja so ein ganz besonderes Medium und ich werde auch klären, warum meiner Meinung nach ethisches Marketing gerade im Podcast so wichtig ist.

 

Hanna: [00:01:48] Und natürlich bin ich ein Fan von Umsetzung. Deswegen bekommst du einige Tipps von mir mit, wie du auch ethisches Marketing für dich in deinem Business, aber auch in deinem Podcast umsetzen kannst, was du da alles beachten solltest. Und falls du immer noch nicht genug hast, dann gebe ich dir am Ende und deswegen bleibt auch dran zwei Buchtipps mit zum Thema Ethisches Marketing. Also große Empfehlung. Ja, wie bin ich eigentlich auf dieses Thema ethisches Marketing gekommen? Also ich habe mir schon sehr lange gewünscht, dass es eine Möglichkeit gibt, zu verkaufen, zu vermarkten, in der man nicht das Gefühl hat, dass man als Verkäufer die ganze Gesellschaft oder seine potenziellen Kundinnen manipuliert. Und andersrum sehe ich mich halt als Verbraucherin, als Kundin, Klientin, wie auch immer extrem manipuliert in vielen Situationen. Und oft sehe ich das aber auch schon gar nicht mehr. Es ist so normal, dass gewisse Techniken im Marketing angewendet werden. Das nur, wenn man mal einen Schritt, und zwar einen großen Schritt zurückgeht, man wirklich merkt Wow, ich werde gerade hier massig manipuliert, aber irgendwie finde ich es geil. Also man findet das Produkt schon so geil, man kann gar nicht sagen warum. Und das ist eigentlich schon wieder so ein Zeichen, wo mir das oft aufgefallen ist. Warum? Warum gefällt mir das denn jetzt wirklich? Und da ist oft viel Marketing dahinter.

 

Hanna: [00:03:12] Wenn man sich mal Statistiken anguckt, dass Firmen, die investieren ein riesen Budget in Marketing und das zeigt ja schon ziemlich viel übers Produkt oder die Dienstleistung. Also wenn man sehr viel Marketing machen muss, kann ja das Produkt eigentlich gar nicht so gut sein. Und ich habe mir eben einfach für mich gewünscht, gerade weil ich Unternehmerin bin und natürlich auch verkaufe, das mir das Verkaufen Spaß macht, Freude bereitet. Aber das war eben einfach jahrelang nicht so! Ich bin jetzt in 20 21 im Sommer vier Jahre selbstständig und bisher kann ich dir nicht viele Situationen nennen, in denen ich wirklich gerne verkauft habe, sondern in denen das immer so ein Druck war. Von wegen man muss jetzt verkaufen. Wenn er nicht Verkauf sind, geht das nicht. Und ich will jetzt nicht sagen, dass ich die Ober Manipulations Tante gewesen bin oder so, aber ich habe mich damit abgefunden. Na gut, das machen ja andere auch. Dann macht man das jetzt halt so und benutzt gewisse Techniken, die funktionieren. Ja. Ja, also wie soll ich denn sonst verkaufen? Verkaufe ich am Ende ja gar nicht so, und wenn ich nicht verkaufe, habe ich kein Business. Habe ich keine Kunden, verdiene ich kein Geld. Ja, dann ist es ein Ehrenamt. So ungefähr. Aber ich bin nicht jemand, der so unsensibel ist, dass er das jetzt Dekaden durchmacht. Und kurz bevor er dann den Löffel abgibt, sagt er Das war schon alles okay.

 

Hanna: [00:04:39] Sondern ich hinterfrage die Dinge und das ist eben nicht okay, weil wir uns selber verbiegen als Verkäuferin und gleichzeitig aber auch der Gesellschaft massiv schaden durch manipulatives Marketing. So, das war jetzt mal hier mein Beitrag. Also verkaufen, vermarkten soll Freude machen. Mann, ich möchte mich frei fühlen. Ich möchte mich fröhlich fühlen. Ich. Ich will happy sein und in dieser Energie verkaufen. Und deswegen habe ich auch mal all meinen Mut zusammengenommen. Das hat schon echt ein bisschen Mut gebraucht. Und habe einen Post auf LinkedIn geschrieben, den ich verlinken werde, auch in den Shownotes, falls du den noch nicht gesehen hast. Der hat sehr viel Interaktion bekommen, deswegen habe ich ihn nicht geschrieben. Aber das zeigt und da waren wirklich konstruktive Beiträge drunter, nicht nur so ein paar Emojis, oder? Gut, ich stimme dir zu. Du sagst mir echt, wie es ist. Nein, die Leute haben angefangen zu reden. Also es scheint mehr Leute da draußen zu geben, die auch sich mit diesem Thema wie kann ich denn ethisch verkaufen, vermarkten, beschäftigen? Schau dir den Post mal an, interagiere gerne, wenn du das möchtest. Nee, wirklich. Also der ist zwar jetzt schon etwas älter, aber freut mich, wenn du da deinen Senf zugibst und ja einfach von dir mal erzählst. Ja, in welcher Situation du dich befindest und wie du dieses Thema angehst. Na ja, und dann hat man ja sein Netzwerk. Und wie bin ich jetzt genau auf diesen Begriff ethisches Marketing gekommen? Das hab ich noch gar erzählt.

 

Hanna: [00:06:08] Also ich habe diverse Leute natürlich im Netzwerk, aber habe vor allem dann durch die Andrea Mörike Also ja, ich habe sie einfach so gern bin ich auf dieses Thema gekommen, weil sie nämlich soziale Unternehmerinnen dabei unterstützt, wirklich ihr Business und ihr Wirken zu skalieren. Und das eben auf eine ethische Art und Weise. Ja, Stichwort ethisches Marketing. Dann habe ich natürlich sehr viel Zeit verbracht auf Ihrer Webseite und mir alles angesehen und auch entdeckt. Sie hat so einen großen gelben Badge unten im Futter war das, glaube ich. Und hat dann auch erklärt, was das eigentlich ist. Und dieser Batz, der ist von The Ethical Move. Verlinke ich dir auch. Und Shownotes, also The Ethical, New York. Und das ist eine Bewegung, die dieses Thema des ethischen Marketings salonfähig machen will, ansprechbar machen will. Und genau, schau es dir einfach mal in Ruhe an! Jedenfalls habe ich mich dann entschieden, mich auch öffentlich und das habe ich einem Link in Post gemacht dazu zu verpflichten, eben ethisch zu handeln im Bereich des Marketings mit Podcastliebe. Und man geht es mir gut damit. Genau. Ja, ich werde auch mal ich habe auch einen Pledge geleistet, also wirklich in Worten, auch auf der Webseite von The Ethical Move. Das werde ich dir auch gerne mal verlinken, kannst du dir auch ansehen und ich hoffe, das ist für dich eine gute Inspiration. Ist jetzt mal ein bisschen Butter bei die Fische. Was ist denn jetzt ethisches Marketing, wenn man das nachliest? Im Gabler Wirtschafts Lexikon gibt es natürlich auch eine Definition, und da steht Marketing.

 

Hanna: [00:07:49] Ethik beschäftigt sich mit den Werten und Normen des Marketings und seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Ansätze der Marketing Ethik sollen besonders eine Berücksichtigung jener Ansprüche sicherstellen, die nicht über den Markt artikuliert werden. Was mir besonders ins Auge sticht hier ist die gesellschaftliche Verantwortung. Denn die haben wir, denn wir sind draußen mit unserem Angebot. Wir sind draußen, wie wir verkaufen, wir kommunizieren mit Menschen. Also es ist egal. B2c, B2B, der Julian Hack sagt immer, es ist P2P people to people. Hat er recht? Ja, ist einfach so und das dürfen wir einfach nicht vergessen. Gerade wenn wir online unterwegs sind und uns vielleicht nicht im selben Raum mit den Menschen befinden, denen wir etwas verkaufen oder etwas. Anbieten. Ich habe das Gefühl, die Episode ist bisher sehr düster, weil ich viel über darüber spreche, was einfach im Argen liegt. Aber es muss halt auch einfach mal gesagt werden. Und deswegen mache ich da jetzt auch weiter. Denn der Status Quo vom Marketing ist einfach sehr düster. Marketing ist oft auf Profit aus. Profit also Gewinn, großes Geld und damit nicht in erster Linie ethisch. Ich sage nicht, dass man das nicht verbinden kann. Sicher kann man das. Aber wenn man diesen ethik part rauslässt und sich nur auf den profit um den umsatz usw auf denen fokussiert, dann lässt man diese Komponente der gesellschaftlichen Verantwortung komplett fallen und das ist einfach falsch. Ein paar Beispiele jetzt für gängiges unethisches Marketing.

 

Hanna: [00:09:29] Die gucken wir uns jetzt mal an, sicher kennst du die auch, um das mal zu illustrieren. Und sicher kennst du viele dieser Techniken Marketing Techniken, die ich jetzt mal hier erwähnen möchte, die einfach für gängiges unethisches Marketing stehen. Da ist zum Beispiel Verknappung. Ja, wenn man sagt, es sind nur noch drei Plätze im Programm verfügbar, dann ist das Verknappung. Und damit erzeugt man einfach das Gefühl von von Mangel. Und wenn der Mensch Mangel verspürt, dann wollen wir es füllen. Ja, das ist nicht schön. Wir wollen uns voll fühlen und deswegen stopfen das dann voll. Dann kaufen wir halt, weil da hat halt jemand gesagt, das sind nur noch drei Plätze. Man kennt das auch auf diversen Seiten, wo man Bücher kaufen kann. Also Amazon zum Beispiel steht ja auch nur noch so und so viele Stücke oder Teile oder Bücher verfügbar. Das ist Verknappung und das ist manipulativ. Hochgradig. Dann ganz klar die Preisgestaltung. Ich weiß nicht, wie du deine Preise hast. Ich hatte meine Preise lange. So 499 €, 199 €, also immer so, so ein bisschen unter dem nächsten Zehner und eben im ethischen Marketing. Ist aber ganz klar, dass man mit runden Zahlen arbeitet. Wenn wir jetzt zum Beispiel eine Zahl nehmen wie 299 statt 300. Es ist 1 € Unterschied und bei den Preis Größen macht 1 € nicht viel. Es ist lächerlich im Grunde genommen, das wissen wir eigentlich. Aber psychologisch gesehen steht vorne eine zwei statt einer drei und eine zwei ist weniger. Das heißt, der Käufer würde sich sagen Ja, 299 fühlt sich deutlich weniger an als 300.

 

Hanna: [00:11:16] Das kennen wir auch im Supermarkt. Da hat man ja oft diese Preise, die einfach so krumme Zahlen sind, weil das psychologisch gesehen einfach besser verkauft. Dann gibt es noch die Countdowns, wo man sagt acht Stunden 13 Minuten zwölf Sekunden noch und dann läuft wirklich der Countdown auf der Seite herunter. Das ist auch eine Form der Manipulation, auch da eine zeitliche Verknappung einfach ins Leben zu rufen. Und diese zeitliche Verknappung ist vielleicht gar nicht unbedingt real da. Also wir müssen uns wirklich mal überlegen Ist diese zeitliche Verknappung real? Da nicht. Nicht wirklich. Vielleicht, weil das Programm, für das man sich anmelden soll, erst in drei Wochen startet. Da kann man doch auch noch in zweieinhalb Wochen kaufen. Also hallo. Manipulation im Marketing fängt auch schon da an, wo wir sagen und das passiert ja so oft, dass man sich kostenfrei anmelden kann kostenfrei eintragen kann, wenn das nicht ganz stimmt, weil man ja seine Emailadresse da lässt, man zahlt sozusagen mit seiner Emailadresse. Ja, diese ganzen Lied Magneten muss man auch noch mal durchgehen, wie man da wirklich das Eintragung Formular formuliert oder auch formuliert. Wenn man jetzt im Podcast zum Beispiel dazu aufruft Tragt euch doch mal einen Newsletter ein. Kostenfrei. Hm, nee. Gibst du mir deine E Mail Adresse, dann geb ich dir deutlich geilen Input im Newsletter wöchentlich. Das wäre korrekt. Das entspricht der Realität. Vorausgesetzt, du schreibst deine Newsletter auch. Aber da gehe ich jetzt mal davon aus, vielleicht hast du auch schon mal ein kostenfreies Strategy Gespräch bei jemandem gebucht, vielleicht einen Business Coach oder ähnlichem.

 

Hanna: [00:12:49] Um einfach dein Business voranzubringen, wird eine Stunde angeboten. Kostenfreie Strategie Gespräch bucht es doch einfach und dann mündet das Ding aber nach spätestens 30 Minuten in so ein Verkaufsgespräch. Und derjenige möchte dir was aufschwatzen, dir etwas verkaufen, dir sein Programm sein, sechs Wochen Coaching verkaufen. Das ist dann kein strategy gespräch mehr. Ja, also es wird was angekündigt, was nachher nicht geliefert wird. Und das ist natürlich extrem enttäuschend und auch höchst manipulativ. Wir haben noch zwei Punkte hier, die wirklich gängiges unethisches Marketing sind. Und zwar ist einer davon die fehlende Integrität. Also wenn wir sagen, dein Business engagiert sich für einen sozialen Verein und dann sollte das auch wirklich so sein und nicht einfach nur ein Mittel, um beim Kunden einfach besser anzukommen, besser zu verkaufen. Also ich sage mal verkaufen, indem man die Misere von anderen Menschen oder Tieren oder der Umwelt ausnutzt, ist wirklich ziemlich daneben, muss ich ganz ehrlich sagen. Also nach dem Motto Ach, wenn ihr mein Produkt kauft, dann spende ich x Euro an diese wohltätige Organisation. Diese Technik löst natürlich einen gewissen Druck aus, bei dem der kaufen soll, der sich so sagt Hm, ja, okay, dann kaufe ich ja jetzt erst recht, wenn sie noch was Gutes auch tut mit dem Geld. Im Grunde genommen sollte ja das Produkt oder die Dienstleistung wirklich im Vordergrund stehen und es sollte nicht darum gehen, dass man den Käufer in eine Situation bringt, wo er schon fast das Gefühl hat Jetzt muss ich ja kaufen, sie tut ja was Gutes damit.

 

Hanna: [00:14:24] Sie spendet ja x Euro von dem, was ich ihr gebe für das Produkt und sie engagiert sich ja. Und so toll und klar ist es natürlich toll, wenn sich jemand engagiert, aber das sollte man als Business Treibender nicht nutzen, um direkt zu verkaufen. Abschließend gibt es natürlich auch immer mal wieder etwas in der Sprache, die wir im Marketing nutzen und da kann man sich ja eine ganze Podcastfolge zu machen. Also wenn man von geheimen Rezepten spricht, um etwas zu lösen, ja, sagen wir, das ist die Nonplusultra Lösung. Es gibt nur die, obwohl es eigentlich mehr Lösungen gibt, dass es halt einfach auch ein bisschen falsch, also letztlich gesunden Menschenverstand einschalten. Dann erkennt man schon, wann hier unethisches Marketing an den Tag gelegt wird. Aber nichtsdestotrotz bin ich mir fast sicher, dass zumindest zwei drei Punkte von diesen schon mal erlebt hast und das eigentlich für normal empfunden hast, weil es einfach praktiziert wird, denn es funktioniert ja. Wenn es uns jetzt immer noch nicht klar geworden ist, gucken wir uns mal kurz an Was ist eigentlich das Problem von unethischen Marketing? Es ist psychologische Manipulation und es macht die Gesellschaft unglücklich und krank. Frage Möchten wir in einer unglücklichen und kranken Gesellschaft leben? Nein, also ich nicht. Und vor allem geht auch, dass dieser Fokus aufs Wesentliche total verloren.

 

Hanna: [00:15:43] Wenn wir durch Marketing versuchen, ein Produkt irgendwie schönzureden, damit es viel gekauft wird, ja, Produkte, Dienstleistungen sollen auch die Probleme in der Welt lösen. Und wenn die so geil sind, dass sie das machen, dann werden die auch gekauft. Fertig. Schluss, aus. Da braucht man nicht große Marketingkampagnen. Wie geht das Ganze jetzt also besser? Bzw. Geht das überhaupt besser? Können wir ethisch vermarkten? Da möchte ich kurz ein Zitat einschieben zum Thema Ethical Marketing von Porter Stewart und er sagt Ethics is not the difference between what you have the right to do and what is right to do. So, das heißt, wir dürfen das machen. Diese ganzen Techniken, die ich vorgestellt habe, die dürfen wir verwenden. Das ist legal. Aber ist es das Richtige? Ist es die richtige Entscheidung? Bringt uns das wirklich weiter? Kreiert das wirklich die Welt, in der wir leben wollen? Mal drüber nachdenken. Jetzt kommen wir dazu, uns anzugucken, wie das Ganze mit dem ethischen Marketing denn im Podcast funktioniert. Denn Podcast Marketing wirkt. Sollte ja zeigen, wie du deinen Podcast eben ja starten kannst und dann auch erfolgreich machen kannst. Und kurz die Frage kann man im Podcast ethisch vermarkten? Habe ich mich dann so gefragt. Geht das überhaupt? Hat man Podcast Medium? Ja, auf jeden Fall. Sollte man auch. Und warum ist es denn gerade im Podcast so wichtig? Also ich finde und das habe ich auch schon öfter gesagt in diversen Zusammenhängen, dass es sehr schwer ist, mal 30 Minuten in der Podcast Episode um heißen Brei herumzureden, zu prahlen, sich ganz groß vorzukommen, offensiv für diese geilen produkte zu werben, alle marketing techniken die übelsten anzuwenden, ohne dass jemand merkt, wie aufgesetzt, falsch und manipulativ das ist.

 

Hanna: [00:17:30] Das ist so ziemlich unmöglich. Ja. Gerade in der heutigen Zeit. Die Leute sind viel wachsamer, sind sich viel bewusster und deswegen ist Podcast so ein geniales Medium, weil man da einfach solche reden. Solche Menschen muss man schon fast sagen. Sorry, aber das entlarvt man. Es ist total easy. Im Podcast ist Authentizität und Transparenz an der Tagesordnung. Ob du das willst oder nicht. Danach beurteilen Hörerinnen, ob der Podcast gut ist oder nicht. Das ist ein wichtiger Faktor, denn Podcasten geht tief. Wenn du dir die Folge Podcast Marketing Wirkt Nummer elf Impact Podcasting angehört hast, dann weißt du das. Wenn nicht, dann hol es mal nach. Da ist auch eine Übung drin, mit der du selber erfährst, warum das so ist, dass eben, wenn wir über die Tonspur reden, wir beim Zuhörer so stark dabei sind, dass wir es schaffen. Und ich fasse es hier kurz zusammen, dass derjenige wirklich. Ja das, was wir ihm erzählen, wenn wir das gut machen, dass er eine diese Geschichte miterlebt. Und damit können wir was in ihm bewirken. Also nur mal so ganz kurz gesagt, aber hör dir die BMW elf an da wie gesagt ist eine Erfahrung dabei und das ganze betrachte ich auch nochmal im Detail. Damit du auch wirklich in die Umsetzung kommst, gebe ich dir gleich konkrete Tipps mit, was du da alles beachten solltest.

 

Hanna: [00:18:58] Aber vorher, wenn dir Podcast Marketing wird gefällt und du sagst cooler Content, den möchte ich gerne haben, dann kannst du den und das ist jetzt wirklich kostenfrei nix mit Emailadresse oder Geld oder so abonnieren. Also der einzige Kostenpunkt ist so mit dem Finger mal auf diesen Abo Button drauf drücken und dann kurz warten und dann kommt der Haken und sagt Abo Abo Check und dann bist du dabei. Dann bekommst du immer neue Episoden in deinem Player angezeigt und ich freue mich, wenn du dabei bist und dir das hier weiterhilft und wir da einen Diskurs kommen. Denn darum geht es. Also meine konkreten Tipps zur Umsetzung, wie du das auch im Podcast umsetzen kann, es aber auch generell in deinem Business wirklich ethisch zu vermarkten, ethisch zu verkaufen. Die möchte dir jetzt gerne einfach mal vortragen hier, die sind nicht in der wirklichen Reihenfolge im Sinne von erst die wichtigste oder so, die sind alle auf einer horizontalen Ebene anzusehen und du kannst dich an allen bedienen und für dich einfach schauen, was in deinem in deiner Praxis des ethischen Marketings wirklich funktioniert. Also betreibe ehrliches Sales Marketing. Ja, es ist wichtig, dass du das erzählst, was wahr ist. Also Lügen geht gar nicht. Und wo fängt die Lüge? Anfängt fängt schon dabei an, wenn man sagt, man hält gewisse Informationen zurück, man kommuniziert sehr uneindeutig. Es ist nicht so ganz klar, es ist alles so ein bisschen Shadi versteckt.

 

Hanna: [00:20:27] Also Thema Transparenz Authentizität ist hier wichtig, was du machen kannst im Podcast ganz gut. Was da auch ein Mittel ist, ist, dass du einfach von deinen eigenen Erfahrungen erzählst. Ich habe das am Anfang dieser Folge gemacht, wo es mir wirklich nicht gut ging, weil mir Verkaufen keine Freude gemacht hat. Du kannst aber auch von deinen Erfolgen erzählen, von deinen Misserfolgen und das geht dann schon Richtung Storytelling. Funktioniert super im Podcast Mehrwert, Mehrwert, Mehrwert. Also hilf wirklich deiner Zielgruppe, deinen Hörer in einem Podcast. Natürlich machst du das auch durch deine Produkte und Dienstleistungen. Aber ja, ich biete auch immer im Podcast wirklich viel Unterstützung an, denn das ist das, was deine Hörerinnen gerne haben wollen. Soll es natürlich auch wissen, welche Form der Hilfe sie wollen, weil man natürlich Leute auch zuschütten kann mit Informationen. Aber deswegen bleibt im Austausch mit deiner Hörerschaft über deine Social Media Kanäle, über Newsletter, über Events. Und so weiter und so fort. Wenn du etwas zu sagst, dann halte es auch ein. Es ist irgendwie normal. Ich glaube, die meisten von uns wachsen so auf, dass man das beigebracht bekommt. Versprechen einhalten. Also wenn du sagst, es fängt schon dabei an und das habe ich in der Vergangenheit auch teilweise nicht richtig gemacht. Wenn es montags morgens eine neue Episode gibt jede Woche, dann ist das auch so, außer du bist natürlich Chef vom Podcast, kannst auch mal sagen Hey, jetzt wird es nur alle zwei Wochen eine Folge geben.

 

Hanna: [00:21:57] Wir gehen von wöchentlich auf 14 tägig, aber dann kommuniziert es also. Integrität ist hier das Stichwort. Hab immer den Menschen im Fokus und nicht so sehr dein Abschluss. Der Abschluss ist natürlich auch wichtig, aber wir haben hier eine Mensch zu Mensch Beziehung und es ist wichtig, dass du wirklich beim Verkaufen. Unterstützen wir dem Käufer, unterstützen wir den Käufer dabei, die Entscheidung für sich zu treffen, die wirklich bei ihm, die gewünscht ist von ihm, die gewünscht ist und die bei ihm wirklich die Probleme löst, die er eben gerade hat. Also wichtig ist, dass wenn du dann verkaufst, du wirklich auch bewusst weißt, okay, das trifft jetzt die Bedürfnisse desjenigen. Also es geht nicht darum was aufzuschwatzen. Dein Podcast ist keine Verkaufs Sendung. Du wirst auch im Podcast hier merken es ist keine Verkaufs Sendung. Natürlich erwähnt man auch welche Dienstleistungen und Produkte man hat. Es wäre dumm das nicht zu tun, wenn wir eine ernsthafte Marketingmaßnahmen verfolgen mit dem Podcast. Aber es ist kein home shopping sage ich immer und hier gibt es auch keine Nummer oder so, die du anrufen kannst. Also sorry. Das Thema Datensammlung ist natürlich durch die DSGVO sowieso ein bisschen besonderes Thema. Aber achte noch mal bei deinen Opt ins. Und so weiter und sofort darauf, dass du wirklich nur die Daten sammelst, die du auch wirklich brauchst, um dem jenigen die relevanten Informationen und Themen usw zukommen zu lassen. Und es ist auch wichtig dabei natürlich immer eine Möglichkeit zu geben sich abzumelden.

 

Hanna: [00:23:41] Also wenn du unseren Podcast abonniert hast und jetzt denkst Um Gottes Willen, was das für ein Stuss! Dann kannst du natürlich das Abo auch beenden, dann kriegst du keine weiteren Episoden, weil dir angezeigt im Player ist jederzeit möglich. Musst du nur machen. Also das gilt auch ein bisschen, finde ich, immer für die ganzen Informationen in den Shownotes. Vielleicht hast du schon mal Shownotes gesehen, wo einfach irrelevante Informationen sind. Hauptsache möglichst viele Affiliate Links. Und hier noch ein paar Kaufläden und hier ist noch ein Programm von uns und dies und das und jenes. Wenn du mal in unsere Podcast Shownotes guckst, haben wir auch sehr umfassende Shownotes. Das sind aber welche, die immer wiederkehren und die definitiv nicht was aufschwatzen, sondern die beschreiben, was wirklich hinter dem Link auch steht. Also Links sind auch immer beschriftet im Sinne von Das ist der Link zu unserer Webseite. Unter diesem Link findest du diese Checkliste blablabla. Nur mal um Beispiele zu nennen. Wir hatten vorhin das Thema der Verknappung, also da wird er jetzt nicht auch nicht über den Podcast sagen, wenn du dich für mein Webinar anmelden. Wir hatten vorhin das Thema der künstlichen Verknappung, die einen Zeitdruck auslösen kann bei deinen Hörerinnen. Da möchte ich von abraten, dass man das macht und auch wenn es um die Preise geht, natürlich zu gucken, dass wir da runde Preise verwenden und nicht die Preise, die letztlich besser verkaufen, weil psychologisch erwiesen ist, dass man eben einen Preis, der vorne eine kleine Nummer hat, eher bezahlt.

 

Hanna: [00:25:13] Und im Podcast, ich hatte es vorhin schon erwähnt, erzählst du natürlich auch von deinen Produkten. Du lädst vielleicht Leute mal in ein kostenpflichtiges Webinar ein und sagst dir dann auch Hey, kostet soundso viel Euro und sei da einfach frei, direkt raus mit einer schönen runden Zahl, dann passt das auch und erzeuge keinen künstlichen Druck bei deinen Hörerinnen. Ich denke auch immer, wenn jemand wirklich sich für etwas interessiert, dann ist er voll und ganz da. Und das finde ich so viel besser, als wenn die Leute nur sagen Na gut, da muss ich mich jetzt halt eintragen. Mittlerweile habe ich so einen Druck, aber ich treffe die Entscheidung jetzt unter Druck. Das ist einfach nicht schön. Das kennen wir, glaube ich alle. Mit deinem Podcast wirst du gehört von immer mehr Menschen. Wenn du dran bleibst, steigt deine Hörerschaft. Und oft kommt jemand zu mir und sagt Ah, ich habe irgendwie erst 50 Abonnenten, das war voll wenig. Hannah Stell dir mal vor, die 50 Abonnenten sitzen jetzt zu Hause bei dir im Wohnzimmer. Ja, muss wahrscheinlich noch ein paar Sitzgelegenheiten hinzu hinzu bauen. Also jeder hinter jeder Zahl verbirgt sich halt einfach ein Mensch, der deinen Podcast hört und deswegen hast du als Podcast eine gewisse Autorität. Und damit einher geht natürlich auch eine Verantwortung. Ja, also das Tolle ist, dass du in deiner Branche, in deinem Gebiet, in dem du unterwegs bist, wirklich? Ja dieses gebiet verbessern kannst. Beeinflussen kannst aber eben es besser machen kannst gleichzeitig und nutzt bitte deinen Podcast dazu.

 

Hanna: [00:26:46] Das würde mich so freuen. Wichtig finde ich es auch, dass man nicht schlecht über Mitbewerber innen redet oder über Business Kolleginnen, weil klar, natürlich bekommt man selber lässig ein schlechtes Licht, aber es ist auch einfach kein schöner, keine schöne Energie, wenn man lästert, wenn man da Dinge zerreißt. Ich denke, das brauchen wir alle nicht und ich glaube, das ist eigentlich ziemlich offensichtlich. Deswegen das bitte auch nicht im Podcast machen. Ich hatte am Anfang versprochen, dass ich dir noch Buchempfehlungen mitgebe. Die kommen gleich und ich werde auf jeden Fall auch noch die wichtigsten Tatbeweis aus dieser Episode zusammenfassen, weil ich denke, dass das wichtig ist, dass wir am Ende noch mal wissen, mit was wir jetzt hier rausgehen können. Also, bevor ich das mache. Ich finde es super, wenn du deinen Podcast starten möchtest, dass du den Newsletter von uns einfach mal abonniere. Das ist der Podcastliebe Club und du findest den Link auch in den Shownotes. Da gibt es auch am Anfang, wenn du dich einträgt, direkt eine zehntägige E Mail Serie, die dir wirklich hilft, das Ziel zu definieren, von deinem Podcast zu gucken. Okay, wie war das noch mal mit der Zielgruppe? Ich brauche einen Podcast Namen. Wie funktioniert es mit der Technik? Du kriegst einiges an Ressourcen, Ressourcen damit an die Hand und ich freue mich, wenn du dich mit deiner Emailadresse einträgt. Und dann bekommst du auch direkt zehn Tage lang die E Mail Serie zugeschickt und dann auch den wöchentlichen Newsletter.

 

Hanna: [00:28:15] Auch wenn du deinen Podcast schon gestartet hast, aber überlegst den so ein bisschen zu re Brandon Das kann ich total verstehen. Dann macht diese Email Serie auf jeden Fall auch Sinn, weil du da die grundlegenden fundamentalen Dinge deines Podcasts noch mal überarbeiten kannst. Also die zwei Bücher, die ich empfehlen kann, sind beide auf Englisch ursprünglich. Ich habe sie mir gekauft und muss auch sagen, ich habe sie noch nicht ganz durchgelesen, aber bin jetzt schon total überzeugt davon, dass sie einfach helfen, dieses Thema ethisches Marketing einmal in der Theorie, aber auch in der Praxis wirklich zu besprechen und dann auch in die Umsetzung zu bringen. Also wenn du gerne liest, dann check mal von Mitchell White Survey aus stop taking and start giving your key sustainable and ethical marketing success. Ich liebe das Buch. Ich bin, glaube ich, ein Kapitel fünf grade. Und dann gibt es noch ein zweites Buch von Lean J Ethical Marketing sieben Easy Ways to Exponential Your Profit Social Impact. Super spannend. Also erzähl mir gern, wenn du die Bücher liest, was du davon hältst. Was nehmen wir heute also mit? Ethisches Marketing wird aktuell definitiv nicht überall praktiziert. Es ist wichtig, dass wir uns dessen bewusst sind und uns auch davor, soweit wir das können, schützen. Aber gute Nachricht Du kannst ja selber beitragen zu mehr ethischem Marketing. Was du tun kannst ist, dass du öffentlich kommunizierst, dass du dich verpflichtet ist, ethisch zu handeln im Business.

 

Hanna: [00:29:45] Das habe ich gemacht durch den Link, den Post und mache das also gerne auch über The Ethical Move mit dem Badge. Guck dir das einfach mal an The Artikel New York. Und sprich auch in deiner Unternehmenskommunikation über dieses Thema. Selbst wenn du jetzt kein Marketing Coach bist oder ähnliches, macht das klar, weil das auch einfach deine Haltung zu diesem Thema zeigt. Das ist ja bei mir jetzt auch so, von mir wissen die Leute jetzt Oh Achtung, ihr ist ethisches Marketing wichtig und das zeigt einfach auch noch mal, wer du bist und wie du tickst. Ich finde es auch total wichtig und das gibt dir noch mal mehr Selbstbewusstsein, wenn du dich mit Kolleginnen auch austauscht über dieses Thema. Ethical Marketing oder ethisches Marketing? Und mein letzter kleiner Appell noch, aber sehr, sehr wichtig auch dieser Appell Verhalte dich in deinem Podcast ethisch und ich habe dir einige Möglichkeiten genannt, wie du das in deinem Podcast machen kannst. Ich wünsche dir jetzt unheimlich viel Erfolg bei der Umsetzung von ethischem Marketing in deinem Podcast. Es ist definitiv ein Prozess, merke ich auch bei mir. Ich steh noch ganz am Anfang und kann dir nur sagen Schau noch unbedingt in die Shownotes. Da gibt es noch weitere spannende Ressourcen zum Podcasten. Und ganz ganz wichtig Mach deine Message hörbar. Mein Name ist Hannah Steingrber und das war die Episode 16 des Podcasts Podcast Marketing wirkt mit dem Titel Ethisches Marketing im Podcast. Wie geht das? Bis bald in einer der nächsten oder vorigen Episoden. Mach’s gut. Tschüss.

 

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Podcast Hörerzahlen
Was ist ein Podcast?
Podcast Hörer

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Profitiere von meiner kreativen Schaffenspause! | 127

Profitiere von meiner kreativen Schaffenspause! | 127

Habe ich dich mit meiner kreativen Schaffenspause überrascht? Keine Sorge: I still got your back! Es warten jede Menge Podcast-Ressourcen während meiner Pause auf dich.Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!