Du willst ein gutes Podcast Mikrofon finden? Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps für deine Podcast Aufnahme genau richtig!

Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:

Podcastliebe Podcast Player Logo Apple Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Google Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Spotify

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 

So findest du ein gutes Podcast Mikrofon

Einfach ins Handy quatschen und fertig ist der Podcast – nein, leider war das noch nicht alles (das musste ich auch erstmal lernen…)!

Welchen Unterschied ein gutes Mikrofon macht, weißt du spätestens, nachdem du dich durch einen rauschenden Podcast gekämpft hast.

Ich gebe dir konkrete Tipps, was ein gutes Podcast Mikrofon ausmacht, was der ganze Spaß kosten darf und ob man überhaupt so etwas wie ein extra Interface braucht oder ob auch ein USB Mikrofon reicht.

Podcast Wissen

🎁 GRATIS FÜR DICH

Kostenfreies Podcast Bundle

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

In 24 Tagen zum Podcast Konzept

Kostenfreies Booklet

👉 KENNST DU SCHON?

Lesestoff:
Die perfekte Aufnahmeumgebung schaffen

Option 1:
Røde NT-USB*, ca. 150,00€
– Kopfhörer vom Smartphone

Option 2:
Røde Podcaster, ca. 180,00€
Mikrofonspinne*, ca. 39,00€
Stativ*, ca. 45€

Option 3:
Shure SM7B (XLR-Mikrofon)*, ca. 362€
Verstärker*, ca. 59€
Stativ*, ca. 54€
Focusrite Interface* (für 2 Sprecher:innen)*, ca. 149€, Focusrite Interface (für bis zu 4 Sprecher:innen)*, ca. 369€
Mikrofonkabel*, ca. 13,90€

Kopfhörer:
Audio-Technica ATH-M30 X* bei ca. 62,00€.
beyerdynamic DT-770/80 Ohm* bei ca. 129,00€.
Shure SRH1540* bei ca. 439,00€

📅 GRATIS EVENTS

Podcast Treffen

Podcastliebe Live

💡 KOSTENFREIES PODCAST WISSEN

Kostenfreies Podcast Assessment

Podcast Blog

🙋‍♀️ FRAGE UNS

Hast du eine Frage zum Podcasten, die wir live im Podcast beantworten sollen? Dann sende sie uns zu: Per Audio oder per E-Mail.

🚀 PODCAST STARTEN

Du möchtest deinen Podcast starten bzw. produzieren lassen? Du brauchst eine passende Podcaststrategie und willst deinen Podcast erfolgreich vermarkten? Dann buche ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

🤗 VERNETZE DICH MIT UNS

LinkedIN

Pinterest

Der Podcast zum Lesen

Hanna: [00:00:00] In dieser Episode möchte ich gern mit dir teilen, wie mega unprofessionell ich meine allerersten Podcast Folgen aufgenommen habe. Also das weiß ich, dieser Podcast. Es war ein anderer, aber es war sehr unprofessionell und ich werde dir auch zeigen, welche Aufnahmegeräte wirklich dir keine gute Qualität liefern werden, aber die immer wieder verwendet werden, wo es auch so ein paar Mythen gibt in der Podcaster Welt. Und deswegen zeige ich dir auch, welches Podcast Mikrofon dir wirklich eine gute Qualität liefern wird. Also schnall dich an, es geht los! Hallo und herzlich willkommen zu Podcast Marketing wirkt. Wir zeigen dir, wie du als Unternehmerin mit deinem eigenen Podcast deine Message hörbar machst. Ich bin Hanna Steingräber, Gründerin und Inhaberin der Full Service Podcast Agentur Podcastliebe. Wir entwickeln Podcast Strategien, übernehmen die Postproduktion und finden mit dir gemeinsam Wege, deinen Podcast erfolgreich zu vermarkten. Dieses Episode 100 mit dem Titel Tipps für ein gutes Podcast Mikrofon und wenn das kein gutes Omen ist, dass wir jetzt über das Podcast Mikrofon sprechen in Folge 100, dann weiß ich es allerdings auch nicht. Du hast ja eben schon gehört, worum es jetzt geht hier in dieser Folge und hast vielleicht auch andere Folgen schon gehört. Und du hast aber immer noch nicht den Podcast abonniert? Dann hole das unbedingt mal direkt nach, damit du keine neuen Folgen verpasst. Ist natürlich kostenfrei und ich freue mich total, wenn du als Abonnenten dabei wirst und regelmäßig hier rein hörst und dir das vor allem auch was bringt.

 

Hanna: [00:01:33] Ah ja, jetzt muss ich mal so ein bisschen mich hier öffnen und sagen, wie es früher war. Anna Geschichten von früher sind ja irgendwie schön. Nur oft hat man natürlich früher auch noch nicht so gut, sage ich mal, gearbeitet, wie man das heute macht. Aber man ist auch heute nur so gut, weil man damals nicht so gut war und Dinge gelernt hat. Und ich war so das perfekte Beispiel von Unprofessionalität im Podcast. Ich sage das als Podcast Agentur und habe jetzt einfach mal so ich bin der Macherin. Ja ich mach das dann halt einfach mal better than perfect und bin wirklich ohne Witz mit meinem Smartphone rausgegangen. Das war damals auch noch ein älteres Modell. Also heutzutage sind die Dinger weitaus besser. Aber trotzdem für das Podcast machen nicht so das wahre und ich bin in die Natur gelaufen. Also ich hab im Garten gesessen, ich bin am See gelaufen, ich war im Wald unterwegs und habe einfach rein gequatscht, also auch ohne Headset dran oder so einfach rein gequatscht in das Smartphone. Das heißt, ich hatte das mal weiter weg vom Mund, mal näher dran, dann zwitschern die Vögel im Hintergrund und alles hatte super viele Umgebungsgeräusche natürlich drauf in der Aufnahme und es war mir irgendwie offenbar egal. Ich habe es einfach für okay befunden und habe gedacht, das kann ich veröffentlichen als Podcast, aber natürlich geht das nicht. Also außer es ist irgendwie Teil des Podcasts, aber das ist echt so eine mega Ausnahme.

 

Hanna: [00:02:56] Da würde man trotzdem mit gutem Equipment hergehen, wenn man draußen aufnimmt. Aber wirklich einfach. Ich habe ein Smartphone gequatscht und hatte eine schlechte Tonqualität. Ich habe eigentlich im Grunde genommen auditiv meine Hörerinnen malträtiert. An dieser Stelle Es tut mir wirklich leid. Offenbar war der Content gut genug, dass sie reingehört habe. Also vielen, vielen Dank dafür. Das glich mehr so einer Sprachnachricht. Und wie ihr das alle wisst Sprachnachrichten sind teilweise super ätzend, weil derjenige irgendwas rum raschelt. Der sitzt in der Ubahn oder was weiß ich. Du hast so viel Geräusche drauf und denkst dir so schick mir einfach den Text. Aber das sind Podcast. Es muss einfach gutes Audio haben jetzt hier. Ich konnte auch damals noch nicht so gut Postproduktion machen. Ich war einfach nicht so gut in der Nachbearbeitung. Man kann natürlich viel rausholen, aber auch nur, wenn man eine gute Grundlage hat. Und das hast du einfach nicht, wenn du wie ich super unprofessionell ein Smartphone rein quatscht. Deswegen neben diesem Ich quatsche ins Smartphone rein gibt es noch weitere Aufnahmegeräte, die dir keine gute Qualität liefern werden. Du wirst aber immer wieder hören und lesen, dass es Podcaster gibt, die sagen Oh, wir machen das so und das passt, geht doch. Und so weiter. Es ist eine Entscheidung zu sagen, wir haben schlechte Tonqualität. Nur es ist nicht die weiseste Entscheidung, sag ich mal, denn du hast nur die Tonspur beim Podcast.

 

Hanna: [00:04:12] Es gibt zwar eine Episoden Beschreibung, aber in dem was du sagst hast du nur die Tonspur und deswegen muss es gute Qualität sein. Neben dem Smartphone Eingang also ins Smartphone reinquatschen, ins Tablet reinquatschen. Was man immer wieder sieht ist, dass Leute einfach den Laptop Eingang nutzen, den PC Eingang nutzen, was ja auch viele in Videokonferenzen immer noch machen. Muss man fast sagen. Nach zwei Jahren Pandemie. Unfassbar im Grunde genommen und auch eine Zumutung für alle, die zuhören müssen. Das ist wirklich keine schöne Audioqualität, die bei rauskommt. Das kann man besser machen. Was noch eine Idee ist, die immer wieder kommt, ist Hey, ich nehme einfach mein Smartphone Headset. Wenn ich darüber telefonieren kann und der andere mich hören kann, dann kann ich doch damit auch einfach rein quatschen. Die Aufnahme aufnehmen sozusagen. Sei es über Smartphone oder ich stecke das Smartphone Headset einfach in meinem Computer rein. Nimm darüber Aufnahmeprogramm auf. Mach’s einfach mal! Die Qualität ist einfach nicht gut. Ja, das geht viel, viel besser. Ein weiterer Punkt, den ich auch immer wieder sehe, was so ein bisschen durch die Pandemie auch beschleunigt oder ja etabliert wurde. In gewisser Weise ist die Nutzung von Headsets, die ich irgendwie noch nie mochte, den Klang auch nicht. Da denke ich immer an Piloten. Genau. Und da hast du einfach sehr viele Asthma oft drin, weil die Leute dann das Mikro zu dicht vom Mund halten, da rein atmen, diverse Plopp Geräusche mit drin sind.

 

Hanna: [00:05:38] Man müsste das Mikro halt irgendwie auf Nasenhaare bringen, selbst dann ist es immer eine sehr heikle Sache. Also es ist nicht die beste Lösung, so ein Headset zu verwenden. Und eine weitere Möglichkeit, die mir noch auffiel, die auch viel würde ich sagen bei den Coaches, ich sag mal in etwa Trend war, als es mit dem Podcasten anfing. Das 2016 17, das war auch mein allererstes Mikrofon, weil ich damals noch nicht wirklich was wusste, wie es so geht. Mit dem Podcast nehmen kleine kaufe ich mir das. Wenn das bei den erfolgreichen Coaches klappt, wird es bei mir auch klappen. Das ist so ein Mikrofon, was sehr viel Raumklang mit drin hat, wie zum Beispiel das Samson Meteor. Das sieht ganz niedlich aus. Kannste dir mal anschauen, aber es hat unheimlich viel Raumklang drin und dadurch überlagert das natürlich die Stimme. Und du hast die Stimme nicht so präsent. Ist nicht die beste Lösung sollte man auch nicht unbedingt machen. Jetzt denkst du dir Super, Hannah, ich weiß alles, was ich nicht machen soll. Was soll ich denn jetzt machen? Also zuallererst neben dem Mikrofon werde ich dir gleich noch zwei Dinge nennen, die auch sehr, sehr wichtig sind und noch einen weiteren Tipp auch geben. Und grundsätzlich solltest du auch verstehen Es gilt die Devise Shit in shit out. Ja, nimmst du eine schlechte Aufnahme auf, stellt sich irgendwie neben den einfahrenden ICE. Dann kann man versuchen, was rauszukriegen nachher in der Postproduktion. Aber ist natürlich deutlich schwieriger, als wenn du einfach für eine gute Aufnahme Umgebung sorgst und eine halbwegs gute Aufnahme hinbekommst.

 

Hanna: [00:07:07] Ja, das darf man halt einfach nicht vergessen. Ich will dir jetzt mal drei Mikrofone vorstellen, um dich nicht zu überfordern. Die liegen auch preislich in drei unterschiedlichen Klassen und mit denen kannst du auf jeden Fall schon sehr, sehr viel anfangen. Da ist einmal so dieses, ich würde sagen Allrounder Einsteiger Modell von Rohde des Rohde Ente USB. Das liegt preislich bei 150 € ungefähr und es kommt mit so einem kleinen Stativ mit einem Pop Filter und es ist ein USB Mikrofon. Das heißt, du hast einfach ein Kabel an diesem Mikrofon, steckst das in deinen PC, in deinen Laptop und du kannst aufnehmen. Ja, man braucht nicht groß schrauben und zusammenstecken. Und so weiter. Das ist super easy. Von der Handhabung her also auch eine feine Sache für deine Gäste, die ins Podcast Interview kommen sollen. Das kannst du den sehr gut empfehlen. Wie gesagt, preislich auch sehr moderater Preis. Man kann dann die Kopfhörer auf dem Smartphone dazu verwenden oder bessere Kopfhörer. Da werde ich dir dann auch gleich noch eine Möglichkeit nennen, wo du gucken kannst nach guten Kopfhörer Modellen und auf was du da achten musst. Eine zweite Option, die ein bisschen mehr advanced ist, würde ich mal sagen. Wer beispielsweise auch von Roder des Podcaster Mikrofon, das liegt bei circa 180 €. Du brauchst noch ein Mikrofon Spinne, du brauchst ein Stativ. Das verlinke ich dir alles in den Shownotes.

 

Hanna: [00:08:25] Auf jeden Fall die einzelnen Bestandteile, den du brauchst, kannst dir das einfach mal anschauen und ausprobieren. Also es ist auch ein sehr gutes Mikrofon, was, wie ich finde, letztlich auch Geschmackssache ist, aber auch einen guten Klang auf jeden Fall schafft. Die dritte Option, die dann preislich schon mehr advanced ist, ist das Setup, was ich hier auch habe, das Shure SM sieben B. Es ist ein Mikrofon, das heißt du brauchst auf jeden Fall auch ein Audio Interface. Es ist ein bisschen mehr Setup notwendig. Du kannst es aber auch super gut. Eben über das Interface. Je nachdem welches Interface du hast. Gleich noch ein zweites Mikro mit anschließen. Wenn du mit einer Person im Raum sitzt, also zum Beispiel eine Moderation machst, lässt sich das auch super gut. Einfach connecten zack und ihr könnt direkt los sprechen. Wie gesagt zu den Mikrofonen Alle einzelnen Bestandteile findest du in den Shownotes mit links, dass du dir die anschauen kannst, auch was es kostet und du kannst dort auch gleich bestellen. Kleiner Disclaimer Die haben alle Sternchen hintendran. Das ist ein Philipp Link. Das heißt, wenn du dich über den Link für einen Kauf entscheidest, dann bleibt der Preis natürlich für dich gleich. Aber wir bekommen da eine kleine Provision und das würde mich sehr freuen. Also vielen Dank dafür schon mal! Ich habe es vorhin schon angesprochen Ein gutes Podcast Mikrofon ist sehr, sehr wichtig, die absolute Grundvoraussetzung. Des Weiteren aber brauchen wir eine gute Aufnahme Umgebung.

 

Hanna: [00:09:43] Da hast du dich wahrscheinlich gefragt. Janna. Was? Was ist denn das? Worauf muss man denn da achten? Ich verlinke dir ein Dokument aus unserem Podcast Fundus, wo du nachlesen kannst, was wirklich eine gute Aufnahme Umgebung ausmacht und was du alles vorbereiten kannst in dem Raum. Welche Räume? Ideal sind, welche ja nicht so ideal sind, wie der Raum ausgestattet sein sollte. Gerade wenn wir von zu Hause aus aufnehmen oder vom Büro aus und eben nicht in dem perfekten Tonstudio sitzen, dann findest du da sehr viele tolle Hinweise, auf die du achten darfst und solltest. Neben dem Mikrofon ist natürlich auch ein Kopfhörer unheimlich wichtig. Man kann es versuchen, dass man sagt, man arbeitet einfach mit Smartphone Kopfhörern. Wichtig ist, dass du Kopfhörer hast, damit es keine unschöne Rückkopplung usw gibt. Aber noch besser sind Kopfhörer, die geschlossen sind, damit du wirklich einfach das was was in der Aufnahme ist und nicht von außen noch Dinge wahrnimmst. Da gibt es verschiedene Kopfhörer Modelle, die ich dir einfach auch alle mal in den Shownotes verlinke. Ich benutze die von Bayer Dynamic, die sich einfach gut anfühlen und damit wären wir auch schon bei einem Punkt, den ich dir noch mitgeben möchte. Abschließend Es kann sein, dass du diese drei Optionen zum Beispiel ausprobierst und merkst Sind sie alle nicht was oder zwei davon sind gut oder nur der eine geht die anderen nicht? Oder fragst du dich so Hm, jetzt finde ich nur das Teuerste am besten.

 

Hanna: [00:11:06] Bin ich jetzt so eine Rich Bitch? Darf man das sagen? Im Podcast, ich sag es jetzt mal, hat damit nicht so viel zu tun, denn es ist einfach wichtig, dass man selber auch mit dem Mikrofon, dass man da warm wird, dass man ein Gefühl dafür bekommt. Wie fühlt sich das an? Nehme ich damit gerne auf? Hört sich meine Stimme gut an? Fühle ich mich wohl, wenn ich in dieses Mikrofon rein spreche. Und das ist so individuell. Da kann ich dir gar nicht sagen, was dir gefällt, sondern das musst du einfach für dich ausprobieren und das darfst du auch einfach ausprobieren. Genau. Also wie du siehst, ist dieses Thema natürlich super wichtig, dass du für eine gute Aufnahme sorgst, da eine gute Qualität anlegst und nicht Spast auch an der Stelle in Form von Geld oder in Form von sich zu informieren und Dinge auszuprobieren. Und es ist ein Teil von deiner Podcast Konzeption, die ein gutes Mikro zuzulegen, gute Kopfhörer zu kaufen, wenn du wissen willst was du noch alles brauchst für dein Podcast Konzept, denn nur mit einem Konzept sollte man seinen Podcast auch erst starten. Dann trag dich unbedingt ein in die 24 tägige E Mail Serie zu diesem Thema, wo du jeden Tag eine Podcastfolge hörst. Eine kurze verspreche ich dir und du bekommst ein Arbeitsblatt per E Mail zugeschickt, in dem du direkt die Punkte durch gehst, die wirklich dann zu dem Unterthema für deine strategische Grundlage für den Podcast gelten und die dich damit weiterbringen.

 

Hanna: [00:12:29] Also freue mich sehr, wenn du dich eintragen magst. Den Link dazu findest du in den Shownotes. Wir haben jetzt also gelernt, dass es wirklich wichtig ist, dass du dir ein gutes Mikrofon zulegt und nicht irgendwelche anderen ich sage mal Hobby Tipps verwendest, wenn du wirklich professionell podcasten möchtest. Die Aufnahme Umgebung ist sehr sehr wichtig. Da solltest du definitiv auch für die beste Aufnahme Umgebung sorgen und probier wirklich verschiedene Mikrofone aus. Es braucht ein bisschen Zeit. Du musst dich da ein bisschen reinfühlen, reinhören, rein sprechen und dann wirst du schon dein Liebling finden. Es ist auch überhaupt nicht fatal mal ab zu graden oder mal ein anderes Mikrofon zu verwenden, wenn man einfach merkt, man ist mit dem jetzigen nicht mehr zufrieden. Ich weiß gar nicht, wie viele Mikrofone ich besitze. 1234566 müssen es eigentlich schon sein, die schon durch habe. Und ja, ich wär auch offen für ein siebtes na sehen wir mal! Also ich wünsche dir jetzt viel Erfolg dabei und vor allem viel Spaß dabei. Dein richtig gutes Podcast Mikrofon zu finden, kennenzulernen und schau dazu unbedingt auch in die Shownotes für weitere spannende Podcast Ressourcen. Und ganz ganz wichtig mach deine Message hörbar. Mein Name ist Hannah Steingrber und das war die Episode 100 des Podcasts Podcast Marketing wirkt mit dem Titel Tipps für ein gutes Podcast Mikrofon. Bis bald in einer der nächsten oder vorigen Episoden. Mach’s gut. Tschüss.

 

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Podcast Hörerzahlen
Was ist ein Podcast?
Podcast Hörer

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Schlechte Podcast Rezension erhalten – was tun? | 115

Schlechte Podcast Rezension erhalten – was tun? | 115

Du hast eine schlechte Podcast Rezension erhalten? Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps genau richtig!Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 
Copyright © 2022 Podcastliebe