Du willst das richtige Podcast Format finden? Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps genau richtig!

Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:

Podcastliebe Podcast Player Logo Apple Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Google Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Spotify

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 

Das richtige Podcast Format finden

Du willst deinen Podcast starten und bist unsicher, welches Podcast Format das richtige ist? Dann ist diese Episode genau richtig für dich. Du erfährst in der Episode:

  • Was ist ein Podcast Format?
  • Welche Podcast Formate gibt es?
  • Beispiele von Podcast Formaten
  • Was sind die Herausforderungen der einzelnen Podcast Formate?
  • Kann ich Podcast Formate mischen oder sollte ich bei einem Format bleiben?
  • So findest du anhand von Leitfragen das für deinen Podcast passende Format.

Podcast Wissen

📢ANKÜNDIGUNG – TRAGE DICH KOSTENFREI EIN!

Sei kostenfrei beim interaktiven monatlichen Hangout-Format „Podcast treffen mit Hanna“ dabei!

Unser Kurs für Podcaster:innen, die ihren Podcast starten wollen, beginnt bald. Trage dich hier ein, damit du als Erste:r davon erfährst. 

🎁 GRATIS FÜR DICH

„Warum Podcast machen“ Übersicht

👉 KENNST DU SCHON?

Podcast Treffen „Was ist das beste Podcast Format?

PMW 4 „Dein Podcast Konzept – Podcast erstellen leicht gemacht“

Blogartikel „Welche Podcast Formate gibt es?“

🙋‍♀️ FRAGE UNS

Hast du eine Frage zum Podcasten, die wir live im Podcast beantworten sollen? Dann sende sie uns zu: Per Audio oder per E-Mail.

💡 KOSTENFREIES PODCAST WISSEN

Kostenfreies Booklet

Kostenfreies Podcast Assessment

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Gratis Aufnahme Setup Checkliste

Podcast Blog

Podcast Glossar

🚀 PODCAST STARTEN

Du möchtest deinen Podcast starten bzw. produzieren lassen? Du brauchst eine passende Podcaststrategie und willst deinen Podcast erfolgreich vermarkten? Dann buche ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

🤗 VERNETZE DICH MIT UNS

LinkedIN

Pinterest

Der Podcast zum Lesen

Hanna: [00:00:05] Hallo und herzlich Willkommen zu Podcast Marketing wirkt. Wir zeigen dir, wie du als Unternehmerin mit deinem eigenen Podcast deine Message hörbar machst. Ich bin Hanna Steingräber, Gründerin und Inhaberin der Full Service Podcast Agentur Podcastliebe. Wir entwickeln Podcasts, Strategien, übernehmen die Postproduktion und finden mit dir gemeinsam Wege, deinen Podcast erfolgreich zu vermarkten. Das ist Episode 14, welches Podcast Format du nehmen solltest und genau das werden wir uns einfach mal anschauen. Ich denke am Ende dieser Episode wirst du um einiges schlauer sein und für dich auch genau wissen, welches Format bei dir dann für deinen Podcast Sinn macht. Zuerst schauen wir uns aber mal an, was ist überhaupt ein Podcast Format? Welche Formate für ein Podcast gibt es denn? Und ich möchte mit dir auch gerne ein paar Beispiele zeigen, weil es dann noch mal ein bisschen anschaulicher wird. Wir gucken uns auch an, welche Herausforderungen die einzelnen Formate mitbringen und beantworten diese berühmte Frage Kann ich Formate mischen oder soll ich bei einem Format bleiben? Denn diese Frage stellen sich wirklich viele und ich möchte dann am Ende auch noch Leitfragen mitgeben, anhand derer du für dich rausfinden kannst, welches Format dann für deinen Podcast wirklich passend ist. Dein Podcast Format ist auf jeden Fall auch Teil deiner Podcast Strategie. Also wenn du dich hinsetzt und dein Podcast ausarbeitet, das Konzept erstellst, dann überlegst du dir in einem Punkt auch welches Format sollte mein Podcast überhaupt haben? Und somit ist das Podcast Format auch Teil deines Branding vom Podcast. Auf jeden Fall fördert ein Podcast Format immer auch den Wiedererkennungswert.

 

Hanna: [00:01:47] Und ich sagte ja eben schon, dass es den äußeren Rahmen bildet und dir damit vor allem auch Struktur und Klarheit gibt. Damit du einfach weißt, in welchem Bereich du dich eigentlich aufhalten kannst und wie du deinen Content verpackt. Ich finde auch, dass der Content immer das Format mitbestimmt. Ob du jetzt ein Interview machst, eine Solo Folge, eine Moderation hat auch immer ein bisschen mit dem Content zu tun. Wenn du dir jetzt noch nicht so ganz klar bist und dein Podcast Konzept noch gar nicht steht. Es ist überhaupt nicht schlimm. Da gibt es nämlich auch eine Podcastfolge zu diesem Thema. Wie du dir dann überhaupt dein eigenes Podcast Konzept erstellst, wie das auch auf leichte Weise geht, das ist die Podcast Marketing wirkt Folge vier und die verlinke ich dir auf jeden Fall auch in den Shownotes. Welche Podcast Formate gibt es denn jetzt überhaupt? Ich gehe davon aus, dass du von zwei Formaten auf jeden Fall schon gehört hast. Das ist einmal das Interview oder auch Gespräch. Na dann ist es auf jeden Fall auf der anderen Seite noch die Solo Folge. Dann gibt es auch Moderationen, Kost, Podcast, es gibt Lehr Podcasts bzw Bildungs Podcasts, Storytelling, Fiction Nachrichten, Podcasts, Corporate Podcasts. Also diese Unternehmens Podcasts Panel Diskussionen kann man auch noch nennen. Wenn du gerne was nachlesen möchtest zum Thema Podcast Formate, dann schaue auf jeden Fall auch in unseren Blogartikel, der heißt Welche Podcast Formate gibt es? Und den findest du auf jeden Fall auch in den Shownotes.

 

Hanna: [00:03:16] Dann starten wir mal mit dem absolut berühmtesten Podcast Format. Ich finde das Interview ist jedem geläufig. Da kann man ein Interview führen zur Person, zur Sache oder auch zur Meinung der Person, die da spricht. Oder man baut eben eine Mischform in dem Interview, wo es so ein bisschen um alle drei Komponenten oder zwei davon geht. In dem Interview. Wenn du das hörst, ist ganz wichtig Wenn du der Moderator, die Moderatorin bist, ist es komplett irrelevant, was dein Standpunkt ist. Und ganz, ganz wichtig Du positioniert dich auch über ein Interview nicht als Expertin oder als Experte. Außer du bist vielleicht eigentlich Moderator, Moderatorinnen und möchtest gerne deine Interview Führungs Kenntnisse zeigen. Ja, aber gemeinhin, wenn du jemand anderem die Bühne gibst, dass er sprechen kann und sich mit seiner Expertise präsentieren kann, dann stehst du meistens im Hintergrund oder dann stehst du im Hintergrund. So ein Interview bringt auf jeden Fall für deine Hörerinnen immer einen frischen Content, neuen Content. Und wichtig ist es auch, wenn du Interviews machen möchtest. Das ist nicht einfach nur so ein Frage Antwort Spiel, sondern man braucht auch einiges an Empathie, denn man muss sich ja hineinversetzen können, das, was derjenige da erzählt. Du wirst sicher merken, dass Interviews sehr, sehr gut sind für das Netzwerk Aufbau und auch überhaupt, um die eigene Reichweite auszubauen. Denn so ein umgedrehtes Interview, das wird ja auf jeden Fall auch immer dann geteilt in einem neuen Netzwerk, nämlich das Netzwerk von deinem Gast.

 

Hanna: [00:04:51] Und das kann für dich sehr, sehr wertvoll sein bezüglich Reichweiten Steigerung. Du solltest auf jeden Fall auch genug Zeit einplanen, die Gäste zu akquirieren. Das kann sehr, sehr intensiv werden. Es gibt beim Interview auch eine Sonderform. Das ist das Gespräch und das kannst du nutzen, wenn du dich selber auch als Experte, als Expertin zeigen möchtest. Denn beim Gespräch sind die Redeanteil von Moderator zu Gast ungefähr fifty fifty. Das heißt, du hast wirklich die Möglichkeit, auch selber zu zeigen, was du drauf hast und nicht nur dein Interview Gast da erscheinen zu lassen. Im Interview oder in der Podcastfolge eben. Zwei Beispiele für ein Interview. Podcasts wären zum Beispiel einmal der zwei V12 Podcast von Andrea Gerhardt, wo es rund ums Thema Nachhaltigkeit geht und sie hat auch immer wieder neue Interview Gäste. Sehr sehr spannend. Super Empfehlung von mir und der Helden und visionäre Podcast natürlich mit Georg Stegner. Also wenn du Sozialunternehmer bist, dann kennst du diesen Podcast wahrscheinlich. Und Georg interviewt ja auch immer spannende Persönlichkeiten aus der Branche. Diese Folge die du jetzt gerade hörst ist eine Solo Folge und das ist ein weiteres Podcast Format was man wählen kann. Das ist ein sogenannter Monolog. Es spricht eine Person und zeigt ihre Expertise. Ja, also ich spreche jetzt hier, dem die Folge auf eine Person redet. Das trägt unheimlich gut zum Personal Branding bei. Es ist 100 % ich. Ich kann eine starke Hörer Bindung hier aufbauen und ich bestimme auch, wann ich aufnehme.

 

Hanna: [00:06:22] Ich muss mich nicht mit anderen Leuten verabreden, das alles koordinieren, sondern ich habe wirklich auch den ganzen Ablauf inklusive wie die Episode abläuft, komplett in meiner Hand und kann auch mit einem Skript mit einer Mindmap arbeiten, um da mich dann an den Punkten entlang zu hangeln, weil ich ja keinen externen Input habe von einem Gast. Zwei Podcast sich sehr empfehlen kann ist einmal von Sarah Tsai The Mind Phone Sessions. Also sie hat auch hier und da immer mal wieder ein Interview, aber auch viele Solo folgen wo wie ich finde man auch sehr gut merkt, dass sie wirklich mit ganzem Herzen dabei ist und man fühlt sich gleich zu ihr hingezogen. Oder vielleicht auch nicht, wenn es nichts für einen ist. Also Thema Personal Branding Hörer Bindung findet da sehr, sehr gut statt, wie ich finde. Und dann kann ich dir noch einen Podcast empfehlen. Manifest Your Business von Katharina Tornow ist eine Kundin von uns und sie spricht eben auch über dieses ganze Thema Money Mindset. Sie ist mental Trainerin und bereitet da eben ihre Kundinnen auf dieses Thema richtig gut vor. Dass wir da wirklich mit einem positiven Mindset ihr Business rocken und spricht auch selber und bringt viele eigene Geschichten auch mit ein. Anekdoten also man lernt sie wirklich von Folge zu Folge viel besser kennen. Du kannst dich auch für eine Moderation entscheiden. Bei einer Moderation sprechen zwei Personen, das heißt es gibt zwei Podcast Show Hosts und das ganze kann sehr informativ gestaltet werden oder eben auch sehr unterhaltsam oder eine Mischung davon sein.

 

Hanna: [00:07:53] Meistens ist es so, dass man sich gegenseitig den Ball einfach zuspielt, ohne dass das jetzt zu gekünstelt klingt, sondern eher auch wie ein lockeres Gespräch ist. Natürlich muss man sich hier koordinieren und miteinander auch die Zeit finden aufzunehmen. Und dieses ganze Thema des Online Interview aufnehmen rückt dann immer in den Vordergrund. Wie macht man das, wenn der andere jetzt in der Stadt ist oder in einem anderen in seinem Zuhause und du bist im Office und ihr wollt online aufnehmen? Deswegen packe ich dir da auch noch mal zwei Links in die Shownotes, wo du nachlesen kannst, wie man wirklich ein Online Podcast Interview vernünftig aufnimmt, dass man eine gute Audioqualität hinbekommt und dann sollte dem auch nichts im Weg stehen. Einer meiner Lieblings Podcasts ist The Minimalist. Ich höre fast jede Folge von denen an verlinkt dir das gerne auch in den Shownotes? Die ganzen Beispiele und ja Josh und Ryan sind zwei Podcast Show Host und Co moderieren durch diesen Podcast also auch sehr spannend sich das anzuhören. Sie haben auch oft einen Gast da, also eine dritte Person, die dazukommt. Und das ist eine ganz, ganz spannende Sache eigentlich. Genauso haben auch schon Andrea und Petra von Kurswechsel Kindheit. Das ist ein Podcast, den wir auch produzieren bei Podcastliebe Gäste da gehabt, aber sonst machen sie auch zusammen einfach nur cool. Moderation ein Lehr Podcast oder auch Bildungs Podcast genannt vermittelt Wissen.

 

Hanna: [00:09:20] Da gibt es oft viel Input in Form von wie etwas funktioniert. Es wird was erklärt. Also der Hörer möchte wirklich etwas lernen, etwas neues lernen, an vorhandenes Lernen anknüpfen. Und es gibt oft auch Aufgaben Take away für die Hörerinnen. Solche Podcasts machen unheimlich viel Sinn, auch in Form von eLearning, wo man einfach sagt, ergänzend zu einem Lernmaterial, was es schon schriftlich gibt oder in Form von Videos gibt es eben auch einen Podcast, über den man dann im eigenen Tempo weiter lernen kann. Und ich finde auch, dass durch diesen aufeinander aufbauenden Lernt Content, wo dann wirklich jede Woche was rausgeht, eine höhrer Bindung entsteht. Definitiv. Das ist auf jeden Fall da. Wichtig ist dabei, dass das Thema, was man vermitteln möchte, mit dem Wissen im Podcast auditiv verständlich ist. Also wenn man jetzt das Bedürfnis hat oder die Notwendigkeit sieht, eine Grafik zu analysieren, die man doch lieber auch visuell zeigen möchte oder sollte, dann eignet sich vielleicht ein Video besser. Oder wenn man zum Beispiel im Bereich der Kunstgeschichte ein Gemälde analysieren möchte, kann man natürlich auch einfach einen Link zu dem Gemälde in digitaler Form verlinken in den Shownotes. Aber vielleicht sollte man sich überlegen, ob nicht generell dann das Podcast Format sinnvoll ist oder man dann sagt man geht gleich zu Video über. Ein Beispiel eines Bildungs Podcasts ist der Dock at Wright Podcast, wo es rund um den Hund geht sozusagen. Also viel mit Hundeerziehung und einfach wirklich ja, den Hund besser verstehen zu können.

 

Hanna: [00:10:58] Storytelling Podcasts sind sehr aufwendig produziert, aber auch eine spannende Möglichkeit, wirklich ein Hör Format in Geschichten zu kreieren. Also Geschichten, die in der Welt wirklich so passieren. Da kann man total verschiedene Themenbereiche wählen, da sind eigentlich der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es ist ein sehr kreatives Format. Diese Podcasts haben oft einen Spannungsbogen, der die Hörerinnen auch fesselt und man muss echt viel recherchieren. Also das wird oft wirklich auf hohem journalistischen Niveau durchgeführt, so ein Storytelling Podcast und man bindet hier dann eben auch professionelle Sprecherinnen oft ein. Cry Like A Boy und The Home sind zwei solcher Produktionen, die in Afrika spielen und die verlinke ich dir auch gerne. Mal schauen und dann kannst du mal reinhören, kriegst Gefühl dafür, was so ein Storytelling Podcast ist oder sein kann. Dem gegenübergestellt gibt es natürlich noch den Fiction Podcast. Das sind erfundene Geschichten, die haben so ein bisschen diesen Hörbuch Charakter und man hat da so ein Zusammenspiel von Musik, Text, Effekten, Sounds, Voice Over natürlich und das ganze hat auch einen riesig hohen Arbeitsaufwand. Ich teile mal eine Fiction Podcast Produktion Der Abgrund. Dass du da auch mal auf jeden Fall reinhören kannst, wenn es darum geht, faktenbasiert einen Podcast zu senden, dann sind wir oft im Bereich der Nachrichten Podcasts. Die werden oft täglich gesendet, kann aber auch einmal die Woche sein. Und es gibt einfach Updates zur politischen, sozialen, gesellschaftlichen Situation. Da gibt es den was jetzt Podcast von Zeit Online produziert oder auch Lage der Nation.

 

Hanna: [00:12:39] Der sagt dir wahrscheinlich was. Die Panel Diskussion ist auch ein spannendes Podcast Format. Hier haben wir einen Podcast Horst und dann mehrere Gäste die eben über ein Thema sprechen, was diskutiert wird. Der Host moderiert das ganze und die Gäste diskutieren eben zu ihren Standpunkten. Dadurch bekommen die Hörerinnen einfach noch mal neue Perspektiven durch diese ganzen unterschiedlichen Meinungen, die diskutiert werden. Und wichtig ist hier auch, dass der Moderator wirklich ein guter Interview Führer ist und guter Gesprächs Führer, damit das Gespräch auch wirklich einen guten Gang nimmt und am Ende auch eine runde Sache ist. Für den Hörer, für die Hörerinnen. Wortwechsel ist eine spannende Produktion. Höre auf jeden Fall mehr rein. Da gibt es sicher auch ein Thema, was dich begeistert und wo du gerne mal zuhören möchtest. Lass uns gerne noch über den Corporate Podcast sprechen. Er wird auch Unternehmens Podcast genannt und meistens nutzen einfach Verbände, Vereine, Parteien, Institutionen diesen Podcast, aber eben auch Firmen. Denn er heißt ja nicht zuletzt auch Unternehmens Podcast und man kann damit eigentlich zwei Ziele verfolgen. Einmal kann es Richtung interne Kommunikation gehen, aber dann auch Richtung externe Kommunikation. Die interne Kommunikation sieht so aus, dass man Updates für Mitarbeiterinnen versendet, sozusagen in dem Podcast, dass das ganze Audio Format Podcast hier als Newsletter Ersatz fungiert, was auch wirklich viel Sinn machen kann, denn wer liest heutzutage noch ellenlange Newsletter? Da kann man sich doch eine 5 bis 7 minütige Folge mal anhören, einmal die Woche und ist dann einfach up to date, was gerade passiert im Unternehmen und weiß auch ein bisschen Bescheid, was eigentlich die anderen Abteilungen gerade machen, wo sie gerade stehen.

 

Hanna: [00:14:20] Aus Führungsetagen Sicht bindet es natürlich die Mitarbeiterinnen auch extrem an das Unternehmen, weil die sich da einfach noch mal ja dann mehr auch mit dem Unternehmen und was gerade wirklich so Thema ist identifizieren können. Wenn wir uns jetzt die externe Kommunikation angucken, dann hat das natürlich viel mit Kundengewinnung zu tun. Kundenbindung. Es ist ein PR Mittel, auch so’n Podcast nach außen und kann auch richtig gut helfen als Employer Branding, um neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Denn man kann sich dann einfach mal als Firma so zeigen, wie man ist und darstellen, sodass dann zukünftige Mitarbeiterinnen einfach schon einen guten Eindruck bekommen. Ich teile in den Shownotes auf jeden Fall mal Werkstattgespräch ist ein spannender Podcast, der ja wirklich ein klassischer Unternehmens Podcast ist. Ein spannender Podcast ist auch Arbeit und zwar was die machen sind sogenannte Job Casts, das heißt es sind praktisch Stellenanzeigen in Audio Format. Firmen können also in Form eines Gesprächs, eines Interviews sich einfach mal vorstellen und somit einfach schon einen super spannenden Blick in die Firma geben. Hinter die Kulissen geben, sodass dann eventuelle oder potenzielle Mitarbeiterinnen viel besser vorbereitet sind auf das, was sie eigentlich erwartet im Unternehmen. Jetzt soll es aber echt mal genug sein mit diesen ganzen Formaten. Ich hoffe, du findest dich zurecht. Guck sie dir gerne in Ruhe an, hör dir ein paar Beispiele an und guck da mal für dich, was für dein Podcast eigentlich wirklich Sinn macht.

 

Hanna: [00:15:49] Oft werde ich gefragt Ja, soll ich jetzt das Format fahren? Das eine Kann ich das mischen? Wie sieht es da am besten aus? Meine Ansage wäre hier ohne jetzt wirklich auf deinen Podcast geguckt zu haben, das ist natürlich immer ein bisschen schwierig, aus der Ferne jetzt irgendwie eine Antwort zu geben. Aber grundsätzlich überlegt man, was dir am meisten Klarheit und Struktur gibt und wählt danach dann das Format. Es gibt natürlich Podcasts, die auch mal ein Interview haben, sonst aber Solo Show fahren. Das funktioniert zum Beispiel auch sehr gut. Und letztlich musst du dich auch nicht für ein Format entscheiden. Du kannst auch Formate kombinieren oder neue Format Formen kreieren. Warum nicht? Beim Podcasten gibt es auch nicht die eine Regel und es muss immer alles so sein. Aber grundsätzlich diese Formate, die ich vorgestellt habe, die geben dir schon mal einen guten Anhaltspunkt. Am Ende des Tages darfst du nicht vergessen, dass du auch immer einen Hörer Versprechen gibst. Also ich denke mal so ganz durch bunt mischen sollte man das jetzt auch nicht, sondern dann schon auch mal eine Richtung fahren und sich das Feedback der Hörerinnen auch einfach mal holen. Apropos Feedback Wenn der dieser Podcast soweit gefällt Podcast Marketing wirkt, dann abonniere den doch mal schnell, damit du keine neuen Episoden verpasst. Würde mich sehr freuen, wenn du dabei bist und diesen Podcast fleißig hört hörst und der dir wirklich viel auch bringt.

 

Hanna: [00:17:07] Natürlich. Ich hatte ja zu Anfang gesagt, dass ich dir gern noch ein paar Fragen mit an die Hand geben möchte, anhand derer du für dich einfach rauskriegen kannst, welches Format dann eigentlich für deinen Podcast Sinn macht. Ich würde mir überlegen, wenn ich einen Podcast Format wähle. Was sollen meine Hörerinnen mitnehmen aus dem Podcast? Nächste Frage Was ist dein USP? Dann auch die Frage Welches Format repräsentiert deine Stärken? Sei hier stimmig zu deiner Person. Wenn du nicht so gerne Interviews führst, dann musst du das auch nicht machen. Wenn du dich da nicht wohlfühlst. Wie kannst du. Das ist die nächste Frage. Wie kannst du deinen Content am besten vermitteln? Du selber bist Experte, Expertin auf deinem Gebiet und weißt ja, wie du wirklich deinen Content am besten vermitteln kannst. Also sei da mal ganz ehrlich und beantworte auch diese Frage. Und am Ende natürlich Mit welchem Format fühlst du dich generell am wohlsten? Dann fang auf jeden Fall mit dem an! Bevor ich jetzt noch mal die wichtigsten Punkte zusammenfasse und da möchte ich wirklich einfach die wichtigsten Take away ichs dir noch mal mitgeben. Würde ich dich gerne einladen, ins Podcast treffen. Und zwar vielleicht warst du schon mal dabei. Wenn nicht, dann sei hier kurz gesagt das Podcast Treffen ist ein offenes Format kostenfrei auch für dich zur Teilnahme, wo du dich einfach mit deiner Emailadresse meldest und dann dabei sein kannst. Wir treffen uns virtuell einmal im Monat. Aktuell ist das der erste Mittwoch um 17:00 jeden Monat und also jetzt wieder am vierten acht übermorgen.

 

Hanna: [00:18:42] Und ja, ich freue mich, wenn du dabei bist, denn wir besprechen beim Podcast Treffen immer ein spannendes Podcast Thema, was irgendwie damit zu tun hat, wenn du deinen Podcast starten möchtest oder schon ein Podcast hast und ihn weiterentwickeln möchtest. Thema, Podcast, Marketing, Podcast, Strategien all das findet da Platz und ich achte auch drauf, dass eure Fragen wirklich alle beantwortet werden. Also von daher trage ich mal ein und sei auf jeden Fall dabei. Kommen wir jetzt zu den Take away. Also das Wichtigste ist, einfach mal zu sagen das beste Format, das gibt es so gar nicht für den Podcast. Du darfst mich für dich das beste Format finden und was ich total oft höre und deswegen muss ich das hier jetzt auch noch mal sagen, ist Arena. Ich starte jetzt einen Podcast und werde damit richtig toll rauskommen als Experte. Ich möchte euch meinen Expertenstatus untermauern und deswegen habe ich auch schon eine Gästeliste mit 100 Leuten. Und da frage mich immer warum willst du jetzt Interviews machen? Ne Gästeliste mit 100 Leuten? Das werden doch Interviews. Aber wenn du als Experte dastehen willst, nein. Dann schau bitte, dass du nicht anderen die Bühne gibst, sondern dass du dir selber die Bühne nimmst. Allenfalls hier und da mal ein Gespräch, ein Steuern einstreuen, tschuldigung. Oder vielleicht auch einfach eine Expertenmeinung holen. Das kann man alles machen, aber bitte nicht ein Interview nach dem anderen. Wenn du selber als Experte gelten möchtest, das funktioniert nicht.

 

Hanna: [00:20:08] Für die auch noch mal vor Augen. Was ist eigentlich dein übergeordnetes Ziel mit deinem Podcast? Und dann prüfe, ob und wie genau dein gewähltes Format auch auf dieses Ziel einzahlt. Für mich sehr, sehr wichtig, dass wir das Ziel auch im Auge behalten und darauf hinarbeiten. Und ganz wichtig auch ist wahrscheinlich offensichtlich. Aber wähle erst dein Podcast Format aus und starte dann deinen Podcast. Andersrum wird schwierig. Ich fände es super, wenn du jetzt direkt in die Umsetzung gehen würdest und mal für dich und deinen Podcast das Podcast Format wählst, wenn du deinen Podcast gerade am starten bist. Wenn du jetzt schon ein Format hast und hast dir diese Folge angehört und denkst irgendwie Oh, ich glaube ich muss was ändern. Ja, dann überlegt mal, ob es vielleicht weiterhin Sinn macht, das Format zu nutzen, was du bisher hattest oder ob du wirklich ja da etwas ändern solltest und dich für ein neues Podcast Format entscheiden solltest. Ich wünsche dir jetzt viel Erfolg dabei dein Podcast Format zu finden und wollt ihr nur noch sagen, dass du unbedingt auch in die Shownotes schauen solltest? Da gibt es nämlich noch weitere spannende Ressourcen und auch alle erwähnten Links. Und ganz ganz wichtig Mach deine Message hörbar. Mein Name ist Hannah Steingrber und das war die Episode 14 des Podcasts Podcast Marketing wirkt mit dem Titel Welches Podcast Format du nehmen solltest. Bis bald in einer der nächsten oder vorigen Episoden. Mach’s gut. Tschüss.

 

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Podcast Hörerzahlen
Was ist ein Podcast?
Podcast Hörer

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Profitiere von meiner kreativen Schaffenspause! | 127

Profitiere von meiner kreativen Schaffenspause! | 127

Habe ich dich mit meiner kreativen Schaffenspause überrascht? Keine Sorge: I still got your back! Es warten jede Menge Podcast-Ressourcen während meiner Pause auf dich.Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!