Podcast Ranking verbessern: Mit diesen einfachen Tipps auf Platz 1 der Charts gelangen

Damit dein Podcast in die Charts kommt und sich dort in den Top-Platzierungen aufhält, musst du dein Podcast Ranking verbessern. Welche Maßnahmen du dafür umsetzen solltest, erfährst du hier.

Um zu verstehen, wie das Podcast Ranking funktioniert, wo du dein Podcast Ranking einsehen kannst und welche Parameter du wirklich im Blick haben musst, lies unbedingt unseren Blogartikel „Podcast Ranking bei Apple Podcasts und Co. für Top Ten Platzierung“.

Nun hast du die Grundlage des Rankens für Podcasts verstanden und wir können uns deiner Podcast Strategie widmen, um deinen Podcast erfolgreich in die Podcast Charts zu bringen.

Dazu schauen wir uns an, wie wichtig das Podcast Ranking überhaupt ist und zeigen auf, warum Podcaster:innen überhaupt in die Podcast Charts wollen. Wir teilen unsere Top Tipps wie du dein Podcast Ranking verbessern kannst.

Podcastliebe Podcast Ranking steigern

Warum solltest du dein Podcast Ranking verbessern?

Je besser dein Podcast Ranking ist, desto mehr Hörer:innen und auch Werbepartner:innen nehmen dich und deinen Content wahr. Deine Sichtbarkeit steigt und du gewinnst mehr Reichweite. Mehr Menschen werden also mal in deinen Podcast reinhören. So generierst du fortlaufend mehr Neu-Abonnenten, was der entscheidende Faktor ist für gutes Podcast Ranking.

Wenn dein Podcast ganz oben im Ranking steht, wird angenommen, dass er richtig guten Content bietet und von hoher Qualität ist. Hörer:innen nehmen an, dass dein Podcast auch anderen gefällt. Bei der Anzahl an Podcasts dürfte diese Vermutung auch in den meisten Fällen zutreffen. Schlechtes Audio und mangelnder Content funktionieren bei der Fülle an Podcasts heute nicht mehr. Dein Podcast in den Top Ten unterstreicht die Glaubwürdigkeit deines Contents, deiner Person und deines Unternehmens.

Beide Faktoren, Podcast Präsenz und Glaubwürdigkeit, tragen zu exponentiellem Wachstum deines Podcasts bei. So ist es leichter, in den Top Charts zu bleiben.

Wie wichtig ist das Podcast Ranking?

Neben der Suchmaske suchen Hörer:innen auch in den Kategorien und Features der Podcast Apps nach neuen spannenden, unterhaltsamen Podcast Shows. Wenn dein Podcast gut rankt, wird er hier angezeigt. Sichere dir daher also den Platz vorne im Ranking.

Ein abschließendes Wort noch zum Beeindrucken von Werbepartner:innen mit deiner Chartposition. Diese ist ein Faktor, aber Werbepartnter:innen wollen auch andere Parameter sehen wie z.B. Verweildauer und Downloadzahlen. Das Podcast Ranking ist hier nur ein Indikator von mehreren.

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

Ich stimme der Datenschutzerklärung (zu finden unter https://podcastliebe.net/datenschutz) zu. 

Podcast E-Mail Input Inna Marbach
Podcastliebe Newsletter Beispiel

Wie kann ich mein Podcast Ranking verbessern?

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um Einfluss auf dein Ranking zu nehmen. Das Zusammenspiel aller Punkte ergibt am Ende die gute Chartposition.

Lass uns nun schauen, was du tun solltest, um dein Podcast Ranking zu verbessern.

Eigenes Netzwerk zur Erhöhung der Reichweite nutzen

Dein vorhandenes Netzwerk ist super wertvoll. Nutze es und stelle deinen Podcast den Leuten vor. Mobilisiere deine Follower auf deinen Social Media Kanälen, erwähne deinen Podcast im Newsletter und auf der Website. So bekommen alle mit, dass es deinen Podcast gibt, hören rein und abonnieren ihn.

Auch wenn du kein Promi oder Influencer bist, hast du eine Reichweite. Nutze sie und erhöhe sie mit der Zeit auf nachhaltige Weise.

Die richtige Content-Strategie

Podcasts ranken besonders gut, wenn sie über viel Evergreen-Content verfügen. Diese Inhalte sind dauerhaft gültig und für Hörer:innen langfristig interessant.

Mit der Zeit hast du viele Episoden produziert, was für Neu-Hörer:innen eine gute Quelle ist. Sie können direkt auf viel Audio-Content zugreifen und werden zu treuen Hörer:innen.

Einzigartiger und hochwertiger Content ist zwar im Ranking nicht sichtbar, wirkt sich aber darauf aus. Biete daher deinen Zuhörer:innen immer Episoden mit viel Mehrwert – egal ob als Solofolge oder Interview mit spannenden Expert:innen.

Platziere in einer Episode nur ein Thema und komm zum Punkt. Hörer:innen wollen tendenziell die Information und kein ewiges Rumgelaber.

Erstelle dir einen Content-Plan für die nächsten 4-8 Wochen. So hast du immer Episoden auf Halde und kannst dich aufs Podcast Marketing konzentrieren.

Podcastliebe Podcast Ranking für Top Ten

Podcast SEO für mehr Abonnenten

Podcast SEO solltest du unbedingt beachten und umsetzen. An welchen Stellen du deinen Podcast für die Suchmaschinen optimieren solltest, erfährst du hier im Detail.

Verwende kurze Episodentitel, da die Podcast Apps nur die ersten 4-5 Wörter anzeigen. Daher solltest du die wichtigen Keywords immer an den Anfang des Episodentitels setzen. Verzichte auf Angabe der Folgennummer entweder ganz oder setze sie ans Ende des Folgentitels. Deine Episodentitel sollten den Hörer anregen, reinzuhören und informieren, um was es geht. Gern darf der Titel provokativ sein.

Wähle die passende(n) Kategorie(n) für deinen Podcast.

Führe Hörer:innen zu den Big Playern: Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts

Damit deine Hörer:innen überhaupt deinen Podcast in den Apps hören, die für die großen Rankings verantwortlich sind, musst du sie dorthin führen. Teile also die direkten Links zu Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts. Nur so wird dein Podcast Ranking positiv durch das Hörer:innen Engagement mit Abos, Reviews und Downloads beeinflusst.

Podcast Ranking verbessern: Festes Datum, Uhrzeit und Intervall

Lege fest, an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit sowie in welchem Intervall du deinen Podcast veröffentlichst. Der Ranking Algorithmus liebt Regelmäßigkeit und auch deine Hörer:innen kehren gern zur bestimmten Zeit zu deinem Podcast zurück. Ich kenne Unternehmer:innen, die ihre Joggingzeiten nach der Veröffentlichungszeit der Episoden ihres Lieblingspodcasts richten. Und ich dachte, man schaut auf die Wetter-App. 😉

Hörproben für besseres Podcast Ranking

Für Neu-Abonnenten ist der Trailer ausschlaggebend. Sie hören ihn und entscheiden sich dann für oder gegen das Abonnement deines Podcasts.

Du kannst auch für jede deiner Episoden kleine Teaser in Form von Audio mit Standbild erstellen und sie auf Social Media teilen. So bekommen deine Hörer:innen einen Vorgeschmack auf die Episode, du pflegst deine bisherigen Hörerkontakte und generierst auch neugierige Neu-Hörer:innen.

Downloadzahlen als sekundärer Rankingfaktor für deinen Podcast

Deine Downloadzahlen sind zwar primär nicht dafür verantwortlich, dass dein Podcast oben in den Charts ist. Aber er ist für Werbetreibende von Belang und auch insofern wichtig, als dass er angibt, dass Hörer:innen deine Episoden herunterladen und dann vermutlich auch hören.

Podcast Ranking verbessern mit neuen Abonnenten

Hier liegt die wahre Goldgrube deines Podcast Rankings: Die Zahl der Neu-Abonnenten konstant oben zu halten ist die Kür für deinen Platz in den Charts. Mehr zu den Hintergründen des Algorithmus‘ findest du hier.

Auf keinen Fall solltest du die Kraft der Mund-zu-Mund Werbung unterschätzen. Deine Fans erzählen anderen Menschen von deiner Podcast Show und empfehlen sie weiter.

Daher solltest du überall wo es geht zum Podcast Abo aufrufen: Im Podcast selbst auf der Tonspur, in den Podcast Shownotes, in Social Media Postings, auf deiner Website, in deiner E-Mail Signatur, im Newsletter… .

Neuabonnenten gewinnst du durch gute Audioqualität, relevante Inhalte, ein aussagekräftiges Podcast Cover, Podcast SEO und das Teilen deiner Episoden.

Podcast Ranking verbessern mit Rezensionen und Bewertungen

Mit vielen 5-Sterne-Bewertungen und Rezensionen ist es natürlich einfacher, neue Abonnenten zu gewinnen.

Bitte daher deine Podcast Community um Rezensionen. Echte Fans bewerten gerne. So sorgen sie dafür, dass dein Podcast wächst und du noch lange genialen Content produzieren kannst.

Positive Bewertungen erhöhen die Glaubwürdigkeit der Qualität deines Podcasts. 

Eigene Gastauftritte absolvieren und Interviewgäste einladen

Recherchiere Podcasts, die eine Zielgruppenüberschneidung haben und frag ein Interview an. So kannst du als Gast auftreten und auch selbst Gäste in deinen Podcast einladen. Wir wissen alle, dass Interviews ein guter Reichweitenbooster sind und auch neue Menschen auf deinen Podcast aufmerksam werden, die dann zu Neu-Abonnenten werden.

Video Podcasts sind im Kommen

Gerade in den USA, aber vermehrt auch im DACH-Raum entstehen immer mehr Video Podcasts. Überlege einmal, ob ein Video Podcast deinen Hörer:innen in irgendeiner Weise einen größeren Mehrwert liefern kann. Auch so kannst du mehr Abonnenten ansprechen und als treue Hörer:innen gewinnen.

Podcastliebe Podcast Ranking verbessern mit diesen Tipps

Podcast in E-Mailliste erwähnen

Erzählst du deinen Newsletter-Abonnenten von deinem Podcast? Nein, dann aber los! Wenn du eine neue Episoden rausgebracht hast, stelle sie im Newsletter vor. Rufe auch immer wieder zum Abonnieren auf. Deine Newsletterabonnenten bieten dir den direkten Draht zu deiner Zielgruppe und deinen Fans.

Langlebigkeit hat Relevanz beim Podcasten

Du überlegst schon länger, einen Podcast zu starten? Dann leg los, denn du solltest die Langlebigkeit nicht unterschätzen. Je länger der Zeitraum ist, indem ein Podcast abonniert und heruntergeladen wird, desto relevanter wird er von den Chart-Algorithmen eingestuft. Das hilft dir für deine Sichtbarkeit. Wenn du noch unsicher bist, ob und wie du deinen Podcast starten kannst, dann buche ein kostenfreies Kennenlerngespräch und wir schauen mal gemeinsam auf dein Business.

Podcast Ranking verbessern mit Podcast Vermarktung

Denke immer daran, deinen Podcast zu teilen auf Social Media und im Podcast sowie auf deinem Blog und deine Website.

Nur so erreichst du auch neue Menschen, die sich für deine Inhalte begeistern.

Podcast Interviews sollten bei beiden Parteien im Netzwerk geteilt werden. So bekommst du Zugang zu einer neuen Fangemeinde.

Von Apple Podcasts gefeatured werden

Apple Podcasts greift immer mal Podcasts heraus und featured sie. Das könnte auch deinen Podcast treffen.

Natürlich entscheidet am Ende Apple Podcasts selbst, aber es gibt drei Faktoren, die du beachten solltest: Du brauchst ein gutes Podcast Cover, großartigen Content und eine super Audioqualität. Das klingt irgendwie logisch, ist. aber nicht immer der Fall. So kannst du dich auch heute noch abheben von anderen Podcasts.

Prüfe deine Statistiken und bleib dran

Dieser Blogbeitrag enthält nun viele Punkte, die es zu beachten gilt für gutes Podcast Ranking. Das erschlägt dich vielleicht gerade.

Daher ist unser Tipp: Arbeite dich Schritt für Schritt ein und bleib dran! Die Ausdauer ist unheimlich wichtig für die Performance deines Podcasts. Wachse lieber langsam, aber dafür nachhaltig, als dass dein Podcast für zwei Tage in die Charts nach vorne einschlägt und dann wieder rausfällt, weil du kein Konzept hast, wie du deinen Podcast dauerhaft erfolgreich produzierst.

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Podcast Hörerzahlen
Was ist ein Podcast?
Podcast Hörer

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Podcast aufbauen – Next Level für deinen Episodenaufbau

Podcast aufbauen – Next Level für deinen Episodenaufbau

Podcast aufbauen mit diesen kreativen Podcast TippsNachdem wir den klassischen Episodenaufbau im Blogartikel "Podcast Aufbau: So strukturierst du deine Podcastepisoden" angesehen haben, kümmern wir uns jetzt darum, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, eine...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!