Du willst Suchmaschinenoptimierung im Podcast integrieren? Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps für dein Podcast SEO genau richtig!

Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:

Podcastliebe Podcast Player Logo Apple Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Google Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Spotify

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 

Suchmaschinenoptimierung im Podcast: So geht’s!

Suchmaschinenoptimierung im Podcast ist sehr wichtig und du solltest wissen, wie Podcast SEO genau funktioniert. Nutze das Potential, um mehr Menschen deiner Zielgruppe zu erreichen.

Betreibe daher eine eingehende Keyword Recherche für jede Folge.

Hier ist Podcast SEO relevant: im Podcast Namen bzw. -titel, in der Autorenbeschreibung und im Episodentitel, aber auch in der Podcast Beschreibung und den Shownotes.

Podcast Wissen

🎁 GRATIS FÜR DICH

Kostenfreies Podcast Bundle

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

In 24 Tagen zum Podcast Konzept

Kostenfreies Booklet

👉 KENNST DU SCHON?

Blogartikel “Podcast SEO – Sichtbarkeit durch Audio-Content Marketing”

Podcastfolge PMW 69: Podcast Suchmaschinenoptimierung für mehr Reichweite

E-Mailadresse: hanna@podcastliebe.net bei konkreten Fragen zum Podcasten

📅 GRATIS EVENTS

Podcast Treffen

Podcastliebe Live

💡 KOSTENFREIES PODCAST WISSEN

Kostenfreies Podcast Assessment

Podcast Blog

🙋‍♀️ FRAGE UNS

Hast du eine Frage zum Podcasten, die wir live im Podcast beantworten sollen? Dann sende sie uns zu: Per Audio oder per E-Mail.

🚀 PODCAST STARTEN

Du möchtest deinen Podcast starten bzw. produzieren lassen? Du brauchst eine passende Podcaststrategie und willst deinen Podcast erfolgreich vermarkten? Dann buche ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

🤗 VERNETZE DICH MIT UNS

LinkedIN

Pinterest

Der Podcast zum Lesen

Hanna: [00:00:00] Juhu, jetzt gibt es ein super tolles Thema wie ich finde, mit dem du einen riesen Hebel hast, um deinen Podcast noch besser zu machen. Und zwar nennt sich das Podcast SEO oder Podcast Suchmaschinenoptimierung. Große Fragezeichen. Jetzt vielleicht. Egal. Wir klären das. Wir gucken uns an Was ist Podcast überhaupt? Für wen eignet sich das überhaupt? Und was ist eigentlich auch dein Ziel mit Podcast SEO? Ja, und damit du auch gleich weißt, wo du das überhaupt verwenden kannst, zeige ich dir auf jeden Fall auch, an welchen Stellen du Podcast SEO im Podcast überhaupt beachten und nutzen solltest. Hallo und herzlich willkommen zu Podcast Marketing wirkt. Wir zeigen dir, wie du als Unternehmer mit deinem eigenen Podcast deine Message hörbar machst. Ich bin Hanna Steingräber, Gründerin und Inhaberin der Full Service Podcast Agentur Podcastliebe. Wir entwickeln Podcasts, Strategien, übernehmen die Postproduktion und finden mit dir gemeinsam Wege, deinen Podcast erfolgreich zu vermarkten. Dieses Episode 78 mit dem Titel Suchmaschinenoptimierung im Podcast Zu deinem Vorteil richtig nutzen. Und bevor wir uns das jetzt gleich anschauen Das ist ein absolut wichtiges Thema, also bleib unbedingt dran, möchte ich dich bitten, diesen Podcast hier zu abonnieren. Ganz, ganz wichtig, damit du auch keine neuen Folgen verpasst und so einen tollen Input wie aus dieser Folge auf jeden Fall wieder genießen kannst. Mit neuen Folgen. Ich finde es super, dass du dabei bist. Vielen, vielen Dank! Ich werde gleich ins Thema Podcast SEO direkt einsteigen. Es sei nur gesagt, es gibt einen Blogartikel, habe ich mir sagen lassen. Euch gibt es.

 

Hanna: [00:01:45] Yes!

 

Hanna: [00:01:45] Und zwar habe ich den mal geschrieben zum Thema Podcast SEO. Wenn du das nachlesen magst, schau einfach mal auf den Link in den Shownotes zu dem Blogartikel Podcast SEO Sichtbarkeit durch Audio Content Marketing. Der hat sehr, sehr viel Inhalt. Also nimm dir da in Ruhe Zeit und geht das für dich mal durch. Dann gibt es auch noch die Podcast Marketing wirkt Folge 69, wo ich über Podcast Suchmaschinenoptimierung für mehr Reichweite spreche. Denn ja, Reichweite ist doch auch das, was wir gerne haben wollen. Mit dem Podcast ist ja ganz klar wir wollen ja Leute erreichen und jetzt steigen wir mal direkt ins Thema ein. Das ist jetzt vielleicht ein bisschen harter Tobak und viel Theorie und alles. Aber wie gesagt, ich meine, du kannst diese Folge auch pausieren und weiter hören. Oder eben.

 

Hanna: [00:02:36] Ja.

 

Hanna: [00:02:36] Einfach mit dem Blogartikel gemeinsam das Ding auch durcharbeiten. Und dann hast du es einmal verstanden. Ich versuche es so leicht wie möglich zu erklären. Und wenn das eine oder andere dabei ist, wo du denkst Knoten im Kopf verstehe ich jetzt nicht. Einfach weiter hören. Da kommen wieder Dinge, die einfacher sind und du schnaps dir erstmal das raus, was du verstehst, was du umsetzen kannst und dann hörst du das noch an, wenn es dann immer noch nicht ganz verstehen solltest, was ich wiederum total verstehen kann, weil es echt nicht einfach ist, dann melde ich gerne bei mir, schreib mir eine Email und dann kann ich dir da auch noch mal einen guten Input geben, wenn du da eine konkrete Frage hast. Die Emailadresse ist Hannah et Podcastliebe Punkt. Nett, grundsätzlich total reduziert gesagt ist Podcast SEO natürlich relevant für einen Podcast. So, jetzt können wir auch gehen. Wir wollen natürlich wissen, wie nutzen wir das, dass das gucken wir uns jetzt auch noch an, wichtig ist, dass du mit deinem Audio konnte natürlich die Reichweite erhöhst und das schaffst du maßgeblich auch dadurch, dass dein Podcast besser auffindbar ist. Mit den richtigen Keywords ist es dann der Fall, Keywords oder Schlagwörter und da gibt es diverse Tools, die du verwenden kannst, um die Schlagwörter zu finden, die für deinen Inhalt einfach relevant sind. Wenn du mal vorne angefangen SEO steht für Search Engine optimiert. Auf Deutsch nennt man das Suchmaschinenoptimierung. Und wir optimieren sozusagen unsere Inhalte für die Suchmaschinen. Also es ist nicht so, dass wir die Suchmaschine optimieren, die ist schon super optimal. Aber wir müssen unsere Inhalte optimieren, was man auch mit dem Blog macht. Und genauso machen wir das mit dem Podcast dafür, dass die Suchmaschine sagt Genial, das ist genau die Antwort auf diese Frage oder dieses Keyboard. Was derjenige hier in meiner schönen Suchmaske eingegeben hat, zeige ich gleich mal direkt oben an, das wollen wir ja erreichen. Ich spreche ja unheimlich gerne über Ziele. Ich setze mir gern Ziele. Ich erreich auch gern Ziele. Ich denke, dir geht’s auch so? Ja, für deinen Podcast musst du ja unbedingt auch dein übergeordnetes Ziel kennen. Und deswegen.

 

Hanna: [00:04:38] Mag.

 

Hanna: [00:04:38] Es natürlich sein, dass jetzt ein Ziel vielleicht auch ist, einfach sichtbarer zu werden. Und da kommt wieder Podcast SEO ins Spiel, denn es macht natürlich wenig Sinn zu sagen Ja. Ich würde gerne mehr Leute erreichen, so ins Blaue hinein gesprochen, was wahrscheinlich eigentlich sagen willst ist. Ja, ich möchte genau die richtigen Leute erreichen. Und jetzt Hoffnung. Marketing a la Ja, Hauptsache ich habe ja eine große Hörerschaft. Super Zahlen. Das ist in seltensten Fällen wirklich zielführend. Und mit Podcast SEO kannst du halt deine deine Inhalte so aufbauen, dass die wirklich deine Zielgruppe und nur die auch anspricht. Ja, damit du da nicht einfach gegen die Wand fährst mit deinem Podcast. Das wäre ja sehr, sehr schade. Du könntest dir also ja ein bestimmtes Ziel setzen, dass du sagst okay, in den nächsten sechs Monaten möchte ich 20 % mehr Anfragen von Kundinnen haben über den Podcast. Ja, oder ich möchte, dass ich 15 % mehr Newsletter Abonnenten einfach eintragen, in denen im nächsten Quartal schreib dein Ziel auf, bald das vor Augen und prüft dann auch immer, ob du noch auf der Zielgeraden bist. Ja, Podcast SEO lohnt sich auf jeden Fall für dich, auch wenn du vielleicht ein kleines Unternehmen hast, wie das bei mir auch der Fall ist und einfach nicht über so riesige Investitionsmöglichkeiten für super teure Marketingmaßnahmen X und so weiter verfügst.

 

Hanna: [00:06:05] Ja.

 

Hanna: [00:06:05] Wenn du auch mal auf den Markt guckst und merkst, ich habe echt viele erfolgreiche Konkurrentinnen dann oder Mitbewerberinnen, dann macht es natürlich auch Sinn am SEO zu arbeiten, weil man dadurch wirklich nochmal mit der organischen Reichweite wirklich vorne an sein kann. Und das ist einfach auch eine Form der Content Strategie. Wie jetzt nicht unbedingt jeder vielleicht nutzt, weil viele auch einfach im Netz investieren und das auch können. Und das kann man natürlich auch machen, ist auch valide. Aber eine Content Strategie, die wirklich solide ist, die wirkt halt langfristig total gut. Wenn du merkst, dass du jetzt schon länger Podcast hast und du hast sehr, sehr viele Episoden draußen, was auch immer viele Episoden sind, sag mal, du bist ein Jahr dabei und hast aber immer noch kaum Abonnentinnen. Das dümpelt irgendwie so vor sich rum. Es findet auch nicht, wo ich höre, Interaktion statt. Es kommen kaum Rückmeldungen. Du hältst doch gar keine Anfragen. Dann stimmt auch mit zu 99 % fast hundertProzentiger Sicherheit irgendwas beim Podcast SEO nicht. Da muss man da auf jeden Fall noch mal hergehen und die Suchmaschinenoptimierung betreiben. Das ist absolut wichtig. Und vielleicht hast du auch ein Podcast Thema, was wirklich nur verständlich ist.

 

Hanna: [00:07:21] Wenn du das auch erläutern kannst, dann macht das natürlich auch total Sinn mit SEO zu arbeiten. Denn SEO bedeutet immer auch, dass du Text verwendest. Das werden wir später noch sehen. Zum einen musst du natürlich auch genau wissen, welches sind die Keywords, die für deinen Podcast Inhalt wirklich relevant sind. Deswegen musste eine Recherche betreiben um einfach mal zu gucken. Diese Zielgruppen relevanten Probleme, Fragen, Themen welche sind das eigentlich? Das heißt, du musst die Sprache deiner Zielgruppe kennen? Ja. Ist das irgendwie trennbar? Wo sind die? Eher akademisch unterwegs, konservativ, jung, alt? Das wirkt sich ja alles auf deren Sachverhalten aus. Auch ob deine Zielgruppe eher auf die Fragen ausformuliert oder eher einzelne Wörter rein klatscht in die Suchmaske und dann auf Enter klickt. Das sind alles so wichtige Dinge und dann solltest du auch in regelmäßigen Abständen einfach überprüfen, ob sich hier etwas ändert, weil du damit nur damit, in dem du weißt, wie deine Leute deine Zielgruppe sucht, wirklich weißt. Welche Themen sind relevant und wie kann ich dir jetzt im Podcast wirklich aufgreifen und beantworten, sodass meine Inhalte die relevanten Antworten liefern für meine Zielgruppe, die natürlich wiederum diese Fragen hat?

 

Hanna: [00:08:30] Ja.

 

Hanna: [00:08:33] Deswegen finde ich es ganz schlau, hier auch mit einem Redaktionsplan zu arbeiten. Es ist generell ja schlau im Redaktionsplan zu arbeiten. Fällt mir gerade so auf.

 

Hanna: [00:08:45] Aber.

 

Hanna: [00:08:47] Diese, diese Recherche, die du machst mit den Keyboards, die ist natürlich eine absolute Grundlage für deinen Redaktionsplan. Denn sagen wir mal, du findest ein Keyword. So mache ich das natürlich auch und merke Hey, Mann, das ist ein relevantes Keyword. Dazu muss ich einen Inhalt kreieren. So entsteht eine ganze Podcastfolge bei mir, weil ich weiß, dieses Keyword wird wirklich oft eingegeben, also steht such follow mäßig und search difficult mäßig seo mäßig einfach in dem Bereich, wo ich sage Hm, das ist relevant. Dazu muss ich einen Inhalt kreieren, in meinem Podcast, auf meiner Webseite, in meinem Episoden, Artikel, damit dann auch meine Inhalte gefunden werden. Absolut wichtig. Jetzt denkst du dir wahrscheinlich Ja, super, Hannah. Dann sitze ich vor jeder Episode fünf Stunden rum und muss Keywords recherchieren. Nein, musst du nicht. Du kennst ja dein Thema. Am Anfang musst du stundenlang recherchieren oder einen Assistenten hinsetzen, der macht das würde ich. Aber du baust dir damit auch ein Keyword Pool auf. Ja, und du verstehst auch eigentlich, wie deine Keywords funktionieren und muss dann gar nicht mehr so viel neu recherchieren, sondern musst eigentlich nur noch hinzufügen, ein bisschen nachrecherchieren mit der Zeit, also ganz neu recherchieren, das fällt eigentlich wirklich weg. Trotzdem musst du natürlich immer die Aktualität von deinem Keywords überprüfen. Ja, dieser Pool ist ja noch aktuell. Hat sich da was verändert in der Relevanz der Schlagwörter? Und darauf musst du natürlich reagieren, ganz klar. Wichtig ist auch, dass du Keywords zu den Themen ohne die Worte Audio und Podcast recherchierst.

 

Hanna: [00:10:28] Das macht man manchmal falsch, dass man in einem Podcast eingibt, weil der Podcast oder oder Audio. Das ist ja nur das Format, von dem wir alle wissen, dass es darum schon geht, weil du besser für deinen Podcast, also für dein Audio Content Format etwas produzieren. Also bleib wirklich einfach beim Thema und ignoriere das Format Audio. Was du auch noch machen kannst, immer ist, dass du nie Sieger wirst. Du wirst sehen, wenn du zum Beispiel das Keyword Business nimmst. Ich habe es gerade nicht recherchiert, aber das ist sicherlich im fünfstelligen mittleren fünfstelligen Bereich, würde ich mal sagen. Was es so Volumen angeht. Und da geht natürlich dein Content Piece, sprich deine Podcast Episode mit Sicherheit unter. Deswegen überlege, wenn du denkst, die Leute googlen sicher nach Business und sollten dann meinen meinen Content finden, weil ich was zum Business machen erzähle. Zum Beispiel ob dann vielleicht so was wie Online Business für Einsteiger. Habe ich jetzt nicht recherchiert, müsstest du mal gucken, aber das könnte eher ein Keyboard sein, was einfach noch mehr in die Nische geht, wo dann wirklich Leute auch bei dir landen, die relevant sind, weil Business erst mal, das kann ja irgendwie alles sein. Ich sprach ja vorhin schon davon, dass wir auch immer Text brauchen, der natürlich um die Episoden herum geschrieben werden muss. Also idealerweise wirklich ein sehr optimierter Blogartikel. Und das Tolle ist, wenn du Text hast auf deiner Seite oder dann auch im Hoster, da gehe ich noch drauf ein, welche Stellen relevant sind, wenn du deine Episoden eben hoch lädst für SEO.

 

Hanna: [00:12:05] Das. Das Tolle ist ja was ich sagen möchte ist, dass der Besucher wirklich länger auch auf deiner Webseite gehalten wird. Und das signalisiert wieder den Suchmaschinen irgendwie. Diese Webseite scheint relevant zu sein. Die Leute halten sich hier viel auf. Heißt Ich ranke diese ganze Seite einfach noch mal besser. Und damit landet dein Eintrag wieder weiter oben in den Suchergebnissen. Du bist besser auffindbar mit deinem Content. Es finden dich mehr Hörerinnen und sprich auch mehr Kundinnen natürlich. Nun gibt es ja einige SEO Recherche Tools. Ich werde jetzt nicht im Detail darauf eingehen, was die alles können usw da kommt auch immer mal eins hinzu und eins geht wieder weg. Ich kann dir nur ans Herz legen, dich wirklich da rein zu fuchsen, welches Tool für deinen Content am besten wirklich funktioniert. Vielleicht auch zwei drei Tools mal eine Zeit lang zu verwenden. Ich selber nutze Uber Kurgast in der Live Version. Ich habe einmalig da knapp 300 € bezahlt und kann das Tool verwenden. Du findest im Blogartikel auch wirklich unter dem unter der Überschrift SEO Recherche Tools für deinen Podcast einige richtig gute Tools, die du verwenden kannst, um die richtigen Keywords zu finden. An welchen Stellen ist denn jetzt Podcast SEO überhaupt relevant? Also im Podcast wirklich? Ich möchte vorab nur kurz sagen Wichtig ist, wenn du dann das Keyword verwendest, dass es wirklich immer möglichst am Anfang vom Satz oder vom Titel eben platziert werden sollte, damit es von den Suchmaschinen besser ausgelesen werden kann.

 

Hanna: [00:13:35] Und es ist eben erwiesen, dass die meisten. Suchmaschinen wirklich die Keywords? An diesen Punkten, die ich jetzt nennen werde, wirklich verorten und finden und dadurch dann kontern, dann besser renken. Das ist einmal der Podcast Name oder Podcast. Titel nennt man dann ja auch. Dann ist es die Autoren Beschreibung und auch der Episoden Titel. Dazu gehören dann auch noch die Shownotes. Die würde ich auch nicht ignorieren und die Podcast Beschreibung, also die allgemeine Beschreibung von von dem Podcast einfach. Fangen wir doch einfach mal mit dem Podcast Namen an Also wenn du ein Podcast Namen hast, dann ist der eventuell ein bisschen kreativer. Ist überhaupt nicht schlimm. Kann man machen, wenn man eine große Reichweite hat oder der ist wirklich Keyboard lustiger. Das ist nicht negativ zu sehen, sondern er hat ein besonderes Keyword einfach im Namen, so dass zum Beispiel wie bei diesem Podcast Podcast Marketing wirkt, das Keyboard Podcast Marketing schon mit drin ist im Titel und ganz ganz am Anfang halt auch steht so dass wenn Leute nach Podcast Marketing schauen in ihrem Player sie gleich eben bei mir hier landen bei diesem Podcast und das einfach dann auch relevant ist für sie natürlich. Das würde ich also beim Podcast Namen auf jeden Fall beachten. Und wenn du eben merkst, der Titel, der ist jetzt doch etwas kreativer, da habe ich jetzt noch keine Keyboards untergebracht, dann kannst du das einfach am Ende noch mal unterbringen, indem du einfach einen Gedankenstriche oder so einen Schrägstrich nimmst und danach zwei drei Keyboards einfach platziert.

 

Hanna: [00:15:06] Bei diesem Podcast habe ich das auch gemacht als Schrägstrich Podcast starten, Kunden gewinnen, Impact machen und das sind alles Keyboards, die eben dann dafür sorgen, dass die Hörerinnen wirklich bei mir landen, für die das eben relevant ist. Du solltest immer darauf achten. Und das gilt vor allem auch für die Autoren. Beschreibung, dass du kein Keyword Stuff betreibst, also nicht zu viele Keywords. Hauptsache einfach unterbringen, damit dein Podcast gefunden wird. Gerade Apple Podcasts hat in der Vergangenheit schon mal den einen oder anderen Podcast abgestraft, also einfach abgeschaltet und dann ist dein Content gar nicht mehr verfügbar. Deswegen hier wirklich gut portioniert umgehen in der Autoren Beschreibung einfach deinen Namen unterbringen, den vom Carsten, auch wenn du den hast. Wenn du Psychologin bist, dann kannst du auch Psychologin mit reinnehmen. Wenn du Spielerin bist, dann schreibst du Speakern. Das kannst du auf jeden Fall machen. Aber nicht jetzt noch inspiriert von dem und dem, von dem und dem nach der Methode von Sowieso. Das würde ich auf gar keinen Fall machen, weil damit riskierst du ja, dass dein Podcast einfach gesperrt wird und das möchten wir ja nicht erreichen. Wenn du deine Episoden Titel formulierst, dann solltest du darauf achten, dass sie natürlich diese maximale Anzahl von 100 Zeichen nicht überschreitet, dass die Keywords am Anfang stehen, die wirklich relevant sind und dass du hier vielleicht auch mit einer Frage arbeitest.

 

Hanna: [00:16:31] Denn wir wissen ja, die Smart Assistenten sind krass im Kommen und die werden in Zukunft vermute ich mal vermuten auch andere Experten, was Fragen angeht, sehr gut performen, wo man sagt Alexa und man stellt eine Frage und wenn dann dein Episoden Titel genau diese Frage ist, weil der ist ja auf deine Zielgruppe gemünzt, dann findet man eben, wenn man Alexa fragt Alexa, wie starte ich meinen Podcast? Dann finden die hoffentlich meinen Podcast, denn ich habe eine Folge, die heißt Wie starte ich meinen Podcast, damit du verstehst, was ich meine? Diese Fragen kannst du natürlich auch gut in der in den Shownotes verwenden, denn es gibt ja auch diverse andere Plattformen, die einfach mit Fragen viel arbeiten und ordentlich Traffic bekommen wie Cora oder oder Reddit. Ist ja auch noch so ein Portal, wo viel mit Fragen der Antwort gearbeitet wird. Auch bei Google siehst du es ja in der Autovervollständigung. Da gibt es auch immer mal wieder Fragen, die gestellt werden. Also das möchte ich nur anregen, neben den Keywords auch wirklich mit Fragen zu arbeiten in den Episoden Titeln. Ich bekomme immer mal wieder auch die Frage Hannah Podcast Transkript Das lohnt sich doch sicher, was Podcast SEO angeht. Das tut es, wenn du es eben auch dahingehend überarbeitet. Denn wie wir wissen gibt es natürlich Software die Podcast Transkripte erstellt auch automatisch die einfach so durchlaufen. Aber das ist noch nicht immer SEO optimiert und das heißt da müsstest du dich einfach noch ran setzen und dann Assistenten beauftragen, dass er oder sie dann wirklich dein Ja, deine Podcastfolge oder dein Podcast Transkript zur Folge noch mal dahingehend überarbeitet, dass es wirklich für die Suchmaschinen gut aufbereitet ist.

 

Hanna: [00:18:16] Na und? Was für ein Leseerlebnis haben wir hier eigentlich auch? Ist es auch spannend zu lesen? Das wäre natürlich auch sehr, sehr wichtig. Also, du siehst schon, das ist ein Riesenthema, dieses Podcast SEO. Und ich finde es auch gar nicht so einfach, muss ich sagen, ja, alles zu erzählen. Zu dem Thema Ich werde sicher noch ein paar mehr Folgen dazu machen, um darüber noch mal gezielter auch zu sprechen. Aber diese Folge sollte einfach jetzt erst mal da sein, damit man grundsätzlich einen 1. 02., dritten Schritt zu diesem Thema einfach findet. Guckt ihr auf jeden Fall in den Shownotes noch mal auch gerne den Blogartikel an? Da steht alles nochmal viel detaillierter drin. Und bevor ich noch mal für dich zusammenfasse, was jetzt wirklich wichtig war Aus diesem ganzen Ganzen, aus dieser ganzen Information, möchte ich dir meinen kostenfreies Podcast Bandel ans Herz legen. Da findest du ein Podcast Tool ABC drin. Auch die Landkarte für dein Podcast Konzept, dass du dein Podcast Konzept aufbauen kannst oder auch optimieren kannst, wenn du schon eins hast. Und ich teile darin in dem Podcast auch die fünf Fehler, die es zu vermeiden gilt beim Podcasten. Also eine sehr, sehr wertvolle kostenfreie Ressource. Ich verlinke sie dir auf jeden Fall in den Shownotes.

 

Hanna: [00:19:31] Und.

 

Hanna: [00:19:33] Jetzt gucken wir uns an, was du auf jeden Fall mitnehmen solltest. Es gilt auf jeden Fall, dass du Podcast SEO unbedingt beachten musst und das Potenzial nutzen solltest. Ich sehe so oft, dass Podcast super tolle Episoden haben. Man hört super gerne zu, aber die Reichweite ist so so gering und die könnte so viel größer sein, wenn man sich für Podcasts oder einmal auf den Arsch setzt. Und es muss jetzt auch einfach mal so sagen und ich glaube, es wissen viele einfach gar nicht, dass man das machen muss. Und deswegen sage ich es einfach in aller Deutlichkeit und da einfach so viel Potenzial drin steckt, wirklich seine Message auch hörbar zu machen. Du brauchst auf jeden Fall eine eingehende Keyword Recherche Phase, damit du deinen Keyword Pool hast. Und dann für jede Folge kannste dann individuell noch mal ein bisschen neue Keywords hinzu finden oder eben gucken, ob bisherige Keywords, die du schon kennst, in der ein oder anderen Form noch mal verwendet werden können. Das Podcast SEO, also die Suchmaschinenoptimierung im Podcast sozusagen, ist relevant. Einmal im Podcast Namen bzw Titel. Du solltest das in der Autoren Beschreibung beachten, in Episoden Titel, aber auch in den Shownotes und in der Podcast Beschreibung. Ich wünschte jetzt viel Freude und Erfolg dabei, deinen Podcast für die Suchmaschinen zu optimieren. Wenn du eine Frage dazu hast, schreib mir gerne eine Email. Gar kein Problem. Eine konkrete Frage beantworte ich dir gerne. Die Email kannst du an Hanna Podcastliebe net schicken und du solltest unbedingt auch in die Shownotes gucken von dieser Episode, denn dort findest du weitere spannende Podcast Ressourcen zum Thema. Und ganz wichtig mach deine Message hörbar. Mein Name ist Hannah Steingrber und das war die Episode 78 des Podcasts Podcast Marketing wirkt mit dem Titel Suchmaschinenoptimierung im Podcast zu deinem Vorteil richtig nutzen. Bis bald in einer der nächsten oder vorigen Episoden. Mach’s gut. Tschüss.

 

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Podcast Hörerzahlen
Was ist ein Podcast?
Podcast Hörer

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

2 Do’s und 2 Don’t’s als Podcaster:in – Teil 1 | 121

2 Do’s und 2 Don’t’s als Podcaster:in – Teil 1 | 121

Konzipiere eine Podcast Strategie, um deinem Podcast eine Richtung und ein Ziel zu geben. Damit bist du anderen um Meilen voraus und weißt, wo du hin willst.Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 
Copyright © 2022 Podcastliebe