Du fragst dich «Warum Podcast machen?» Dann ist diese Episode mit den Podcast Tipps genau richtig!

Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:

Podcastliebe Podcast Player Logo Apple Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Google Podcasts
Podcastliebe Podcast Player Logo Spotify

Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die kostenfreie Schritt für Schritt Anleitung für dein Podcast Konzept! 🎙🚀

*
 

Lege dein Podcast Ziel fest, warum du deinen Podcast machst

Ich erzähle dir in dieser Episode, warum du dein Ziel mit deinem Podcast kennen musst.

Wir schauen uns an, wie deine Zieldefinition mit deinem Podcast aussehen darf und welche Elemente die Zieldefinition beinhaltet.

Du wirst einige Top Ziele von Podcaster:innen kennenlernen.

Ergänzend ist es wichtig, dass du für dich festlegst, was dir neben deinem Podcast unterstützend dabei hilft, dein Ziel zu erreichen.

Ich erkläre dir mehrere Möglichkeiten, deine Ziele mit deinem Podcast messbar zu machen und sie zu evaluieren.

Der Podcast zum Lesen

Hanna: [00:00:05] Hallo und herzlich Willkommen zu Podcast Marketing wirkt. Wir zeigen dir, wie du als Unternehmerinnen mit deinem eigenen Podcast deine Message hörbar machst. Ich bin Hanna Steingräber, Gründerin und Inhaberin der Full Service Podcast Agentur Podcastliebe. Wir entwickeln Podcast Strategien, übernehmen die Postproduktion und finden mit dir gemeinsam Wege deinen Podcast erfolgreich zu vermarkten. Dies ist die Episode fünf Warum Podcast machen? So findest du dein Ziel mit deinem Podcast. Wir wollen uns heute angucken, warum du überhaupt dein Ziel mit deinem Podcast kennen musst. Wie darf denn überhaupt eine Zieldefinition mit deinem Podcast aussehen und welche Elemente sollte so eine Zieldefinition beinhalten? Wir gucken auch darauf, was denn überhaupt die Top Ziele von Podcaster innen sind. Und ich werde dir auch zeigen, was dir denn eigentlich neben deinem Podcast noch unterstützend dabei hilft, deine Ziele zu erreichen oder dein großes Ziel zu erreichen. Wir werden uns auch angucken, wie du deine Podcast Ziele messen kannst und abschließend gebe ich dir noch ein paar wichtige Worte dazu mit, wie du überhaupt dann deine Ziele auch evaluieren kannst. Heute geht’s ja um das schöne Thema Ziele erreichen. Und das ist natürlich, wenn du ein Podcast machst, total wichtig, dass du überhaupt ein Ziel hast, aber vielleicht einen Schritt zurück. Also warum solltest du überhaupt ein Ziel mit deinem Podcast haben und warum solltest du dieses Ziel auch gut kennen? Es ist ja so ein Podcast ist unheimlich viel Arbeit und das sollte sich auf jeden Fall auch lohnen in der Hinsicht, in der du dir das vorstellst und wünschst.

 

Hanna: [00:01:35] Und du kennst das sicher auch in schweren Zeiten. Da hinterfragt man dann auch mal, warum mache ich das hier eigentlich alles mit dem Podcast und kommt dann eventuell in so eine Negativspirale? Damit das nicht passiert, ist es ganz wichtig, dass so ein Ziel hast, damit du dich auf dieses Ziel besinnen kannst und auch eben in diesen schwierigen Zeiten weißt, warum du das hier eigentlich machst. Norman Wenn Spiel hat mal gesagt, kennst wahrscheinlich dieses Zitat Should for the queen, if you mess your land among the stars. Und das finde ich echt großartig, weil mittlerweile wirklich mal bildlich gesprochen ist der Mensch ja auch schon auf dem Mond gewesen. Also man kann wirklich auch diese in Anführungszeichen unrealistischen Ziele erreichen. Und das finde ich auch. Du kannst ja wirklich echt ein unrealistisches Ziel erreichen oder ein Ziel, was aktuell unrealistisch erscheint für dich, was du aber gerne erreichen möchtest mit deinem Podcast, denn nur dann hast du auch die Möglichkeit, das überhaupt zu erreichen oder zumindest in die Nähe zu gelangen und bist dann natürlich darüber auch sehr glücklich. Und ich denke, wir sind uns auch einig, dass du jetzt, wenn du sagst Ja, Ziel brauche ich nicht, ist alles nicht so wichtig. Ich starte einfach mal den Podcast. Es ist einfach so Wenn du das machst, dann hast du kein Ziel vor Augen. Dann wirst du etwas erreichen, aber mit ziemlicher Sicherheit nicht das, was du eigentlich gerne erreichen wolltest, wo du eigentlich hin wolltest. Und das ist dann extrem frustrierend. Wie darf denn jetzt deine Zieldefinition mit deinem Podcast aussehen? Also welche Elemente sollte denn so eine Zieldefinition überhaupt enthalten? Ich erlebe das immer wieder in Kennenlernen Gesprächen bei uns bei Podcast Leber und das ist super interessant.

 

Hanna: [00:03:10] Da fragen wir auch immer so Ja, hey, was? Was ist eigentlich das Ziel mit deinem Podcast? Welches Ziel verfolgst du eigentlich? Wenn Unternehmer mit uns sprechen will und dann kommt euch häufig wirklich die die Antwort Ja, ich möchte gerne meiner Zielgruppe dabei helfen, dass sie gesünder leben. Oder ich möchte Ihnen gerne helfen, dass Sie eine glückliche Beziehung führen. Und das sind super tolle Ziele und die finde ich auch gesellschaftlich gesehen und auf den Einzelnen gesehen sehr, sehr wichtig und gut. Aber das sind eben die Ziele von deiner Zielgruppe, die du als Unternehmer unterstützt, mit deiner Problemlösung, die du deiner Zielgruppe letztlich verkaufst oder anbietest und verkaufst. Das ist aber letztlich nicht dein Ziel. Und bei deinem Podcast geht es ja darum Was hast du für ein Ziel? Und darum geht es auch in dieser Podcastfolge, dass wir uns das mal klar machen. Um jetzt herauszufinden für dich was ist denn dein Ziel? Solltest du dir auf jeden Fall erst mal auch drei Fragen stellen. Und zwar die erste. Welchen Stellenwert soll dein Podcast in deinem Business haben? Also soll dein Podcast als Marketing Kanal eingesetzt werden im Business? Oder ist vielleicht auch der Podcast das ganze Business? Also ist es für dich letztlich eine Form der Monetarisierung, die du mit deinem Podcast aufbauen willst? Diese Frage sollst du auf jeden Fall mal genau für dich beantworten.

 

Hanna: [00:04:29] Dann als nächstes Was soll dir der Podcast für dein Business überhaupt bringen? Möchtest du mehr Verkäufe? Möchtest du Kundenbindung aufbauen? Möchtest du deine Reichweite steigern oder was ist es überhaupt, was du genau konkret erreichen willst? Und die letzte Frage Welche neuen Möglichkeiten verfolgst du denn überhaupt damit einen Podcast zu haben? Also ein Podcast ist ja wahrscheinlich für dich ein neues Medium, wenn du noch keinen hattest oder hast. Und immer wenn man was neues startet, dann hat man natürlich auch die Möglichkeit, überhaupt ganz andere Dinge zu erreichen. Also wenn du jetzt vielleicht Coach bist und dir gut vorstellen kannst, auch mal eben als Speaker tätig zu sein, dann kannst du ja mit deinem Podcast dir schon deine erste kleine Bühne erschaffen und dich sozusagen dann dort als Speaker etablieren, da entdeckt werden, wahrgenommen werden auch von Veranstaltern und dann schlussendlich auch für eine Veranstaltung gebucht werden. Es gibt ja, wie ich schon angedeutet habe, wirklich unheimlich viele Ziele, die auch Podcaster innen verfolgen können. Wenn du da im Detail dich noch mal mit beschäftigen möchtest und das solltest du auch, dann hör dir mal die Podcast Marketing wirkt Folge zwei an, da geht es nämlich genau darum, warum sollte man dann überhaupt einen Podcast starten? Was sind so die Beweggründe? Welche Ziele verfolgt man eigentlich damit? Und da gibt es auch ein PDF, was du runterladen kannst noch mal mit der ganzen Liste der Ziele, sodass du es wirklich noch mal vor Augen hast und für dich die Top Ziele auch rauspicken kannst.

 

Hanna: [00:05:58] Also der Link dazu ist auf jeden Fall in den Shownotes. Hör dir gern mal rein. Und ergänzend haben wir natürlich noch einen Blogartikel, der heißt Warum Podcast machen. Diese zehn Gründe verraten es dir. Verlinke ich dir auch in den Shownotes. Vielleicht hast du jetzt auch schon ein Gefühl dafür bekommen, dass es natürlich nicht reicht, nur den Podcast für dein Ziel einzusetzen, sondern neben deinem Podcast braucht es natürlich auch unterstützend auch noch andere Elemente, die dir dabei helfen, dein Ziel zu erreichen. Damit der Podcast dann auch wirklich gehört wird, muss er ja vermarktet werden. Also guck mal, ob du einen regelmäßigen Newsletter hast. Wenn nicht, dann baue auf jeden Fall mal einen auf. Um deine Leute auch zu erreichen, bist du in diversen Communitys aktiv, wo du deinen Podcast teilen kannst. Das kann eine Facebookgruppe sein. Das kann aber auch sein, dass du vielleicht einem Unternehmer Netzwerk angehörst, wo du deine Podcasts vor allem auch teilen kannst. Was hast du an Social Media Kanälen, die du einsetzen kannst? Da musst du auf jeden Fall auch deinen Podcast teilen. Das ist superwichtig. Und weil ja auch Audio noch nicht so ganz gut ausgelesen werden kann, rate ich dir auf jeden Fall auch einen sehr optimierten Blogartikel für jede Episode zu schreiben, auf der. Einer Webseite. Wenn du dann Gäste im Podcast hast, dann kannst du auch sehr gut das Netzwerk natürlich dieser Unternehmerinnen nutzen, um wirklich da noch bekannter zu werden und auch mit deinem Podcast dann ja neue Leute zu erreichen.

 

Hanna: [00:07:17] Apropos erreichen wir erreichen natürlich mit Podcast Marketing wirkt auch viele Podcaster innen da draußen. Und wenn du merkst, dass das hier wirklich einen Mehrwert für dich hat, dieser Podcast, dann abonniere den auf jeden Fall schnell mal! Ich sagte ja eingangs schon, dass es super wichtig ist, dass du deine Ziele auch messen kannst, damit du nachher auch eine Bilanz ziehen kannst. Wo stehe ich eigentlich auf meiner Zielgeraden? Was fehlt noch? Habe ich vielleicht auch Ziele erreicht? Und so weiter oder Teilziele erreicht? Was du dazu konkret nutzen kannst beim Podcast ist auf jeden Fall einmal natürlich die Statistik im Haus Hoster, wo du Dinge angezeigt bekommst wie Abonnenten und Downloads und je nachdem, je nach Hoster vielleicht dann auch noch eben andere Angaben. In welchen Ländern sitzen die Leute, auf welchen Geräten hören die Leute deinen Podcast? Das kann natürlich auch einen guten Aufschluss geben. Dann ist es noch super wichtig beim Podcast, dass wirklich auch Interaktion stattfindet. Also wie sieht denn die Engagement Rate wirklich für deinen Podcast aus? Findet da auch eine Interaktion statt, dass vielleicht mal ein Hörer dir auch eine Email schreibt? Also sprich auf deinen Newsletter vielleicht antwortet oder kommentieren die Leute in Social Media teilen die Leute deine Podcast folgen. Da musst du natürlich auch immer dazu aufrufen, dass die Leute da wirklich auch ins Engagement kommen, in die Aktivität kommen. Aber gleichzeitig ist es auch wichtig, da wirklich mal zu gucken, was passiert denn eigentlich so? Wird mein Inhalt überhaupt geteilt vom Podcast, damit du zurückverfolgen kannst, ob überhaupt deine Hörerinnen auch auf deine Angebote klicken, also zum Beispiel Links, die du in den Shownotes teilst, solltest du mit kurz links arbeiten.

 

Hanna: [00:08:51] Es gibt da Pretty Links oder viele andere Möglichkeiten, kurze merkbare Links zu teilen, die auch Trackbacks sind, so dass du sehen kannst Wow, hey, auf den Link wird richtig viel geklickt, der Link wird irgendwie nicht geklickt. Woran Mag das liegen? Wie kann ich das besser noch einsetzen? Weil nur so weißt du auch, ob die Leute wirklich ja einen Mehrwert sehen an dem, was du auch in deinen Shownotes teilst. Bei Podcasts benutzen wir eben auch so einen kurz Link, das ist dir vielleicht schon aufgefallen und darüber können wir dann auch immer zurückverfolgen, wo wirklich die Klickrate höher ist. Sprich was ist denn wirklich interessant für die Hörer, was ist weniger interessant und so können wir dann uns auch da weiter entwickeln. Oft ist es ja so, wenn wir uns Ziele setzen, dass wir die gleich übermorgen am besten schon erreichen wollen. Ich kenn das auch. Ich bin auch von Natur aus sehr, sehr ungeduldig. Aber gerade bei dem Thema Zielerreichung ist es wichtig, dass du geduldig bist. Denn Podcasten ist ein Langzeitprojekt. Das ist unheimlich lohnend und es ist wirklich so ein bisschen dieses Der Weg ist das Ziel. Das heißt, es wird nicht so sein, dass du 203040 Folgen raus holst und dann irgendwie sagst Ja, gut, jetzt gucken wir mal, wie der Podcast so läuft. Da wirst du einfach noch nicht in der Lage sein, fundierte Rückschlüsse zu ziehen.

 

Hanna: [00:10:04] Also du kannst natürlich schon deine Statistiken angucken und auch gucken, was tut sich schon. Das ist auch interessant. Das sind sozusagen deine Teilziele, aber das große Ziel, da kannst du nach einem Jahr vielleicht erst mal Rückschlüsse ziehen oder dann nach anderthalb, zwei Jahren und dann wirklich auch für dich entscheiden, machst du das langfristig weiter mit dem Podcast? Also da musst du einfach Bewusstsein. Wenn du ein Podcast startest, dann bist du da auf jeden Fall mindestens ein Jahr dabei. Apropos Teilziele Es ist natürlich auch wichtig, dass du dann immer auch deine Ziele evaluiert und das regelmäßig tust. Um zu gucken bin ich noch auf der Zielgeraden. Welchen Meilenstein habe ich denn jetzt erreicht? Was kann ich denn jetzt schon feiern von meinem Ziel? Und ist mein Ziel überhaupt aktuell auch noch das, was ich denn überhaupt erreichen will? Oder haben sich vielleicht auch meine Prioritäten verschoben, sodass ich jetzt neue Ziele ins Auge fasse? Du solltest auch immer noch schauen, was kann ich denn neben meinem Podcast überhaupt noch unterstützend tun, um wirklich mein Ziel zu erreichen? Also bitte Sie den Podcast nie als eigenständige Sache, sondern er ist ein Teil deines Business seines Marketings. Puh, das war jetzt schon wieder ganz schön viel Inhalt und deswegen möchte ich dir auch in der Kurzform noch mal die Tage etwas mitgeben aus dieser Episode. Bevor ich das allerdings mache und dir die Tage etwas noch mal mitgebe auf den Weg abonniere doch mal unsere Newsletter. Da haben wir eine super zehntägige, ausführliche E Mail Serie, die gerade eben auch für dich, wenn du deinen Podcast starten willst, unheimlich hilfreich ist.

 

Hanna: [00:11:34] Aber auch wenn du schon länger dabei bist, sind da viele Infos dabei, wie du deinen Podcast wirklich auf die Erfolgs Bahn bringen kannst. Genau. Trag dich einfach mal ein. Der Link ist dazu in den Shownotes. Kommen wir also zu den Take Away Take. Aber jetzt zum Thema Podcasts hier. Du musst unbedingt dein Ziel, deine Ziele immer vor Augen haben. Es geht ja auch um dein Ziel und nicht um das Ziel deiner Kundinnen. Und um überhaupt festzulegen, was. Ist denn mein Ziel? Gibt es drei Fragen, die du auf jeden Fall beantworten solltest? Einmal Welchen Stellenwert soll dein Podcast in deinem Business haben? Dann Was soll dir der Podcast denn für dein Business überhaupt bringen? Und welche neuen Möglichkeiten verfolgst du damit, einen Podcast zu haben? Lege auch fest, was du neben deinem Podcast dann ergänzend noch machst, um dein Ziel zu erreichen und mach deine Ziele auch messbar und evaluiert sie regelmäßig. Ich wünsche jetzt super viel Spass, Freude und Erfolg bei der Umsetzung beim Finden deines Ziels. Und schau jetzt dazu unbedingt auch noch in die Shownotes, weil du dann noch weitere spannende Podcast Ressourcen finden kannst. Und ganz ganz wichtig macht deine Message hörbar. Mein Name ist Hannah Steinbrenner und das war jetzt die Episode fünf des Podcasts Podcast Marketing wirkt mit dem Titel Warum Podcast machen. So findest du dein Ziel mit deinem Podcast. Bis bald in einer der nächsten oder vorigen Episoden. Mach’s gut. Tschüss.

 

Podcast Wissen

📢ANKÜNDIGUNG – TRAGE DICH KOSTENFREI EIN!

Unser Kurs für Podcaster:innen, die ihren Podcast starten wollen, beginnt bald. Trage dich hier ein, damit du als Erste:r davon erfährst. 

🎁 GRATIS FÜR DICH

„Warum Podcast machen“ Übersicht

👉 KENNST DU SCHON?

PMW 2 „Warum Podcast machen als Sozialunternehmer:in“

Blogartikel „Warum Podcast machen? Diese 10 Gründe verraten es dir“

🙋‍♀️ FRAGE UNS

Hast du eine Frage zum Podcasten, die wir live im Podcast beantworten sollen? Dann sende sie uns zu: Per Audio oder per E-Mail.

💡 KOSTENFREIES PODCAST WISSEN

Kostenfreies Booklet

Kostenfreies Podcast Assessment

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Gratis Aufnahme Setup Checkliste

Podcast Blog

Podcast Glossar

🚀 PODCAST STARTEN

Du möchtest deinen Podcast starten bzw. produzieren lassen? Du brauchst eine passende Podcaststrategie und willst deinen Podcast erfolgreich vermarkten? Dann buche ein kostenfreies Kennenlerngespräch.

🤗 VERNETZE DICH MIT UNS

LinkedIN

Pinterest

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

📌 Teile und merke dir diese Pins auf Pinterest!

Tipps für Podcast Ziel
Podcast Ziel
Podcasting Ziel

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

2 Do’s und 2 Don’t’s als Podcaster:in – Teil 1 | 121

2 Do’s und 2 Don’t’s als Podcaster:in – Teil 1 | 121

Konzipiere eine Podcast Strategie, um deinem Podcast eine Richtung und ein Ziel zu geben. Damit bist du anderen um Meilen voraus und weißt, wo du hin willst.Abonniere den Podcast hier in deinem Lieblingsplayer:Trage dich hier ein und erhalte 24 Tage lang die...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!