So erstellst du deinen Podcast Media Kit und erreichst mehr Menschen

Weißt du, was ein Podcast Media Kit ist und warum du einen solchen Podcast Media Kit erstellen solltest? Wenn du neue Podcast Gäste gewinnen möchtest und Sponsoren für deinen Podcast finden willst, brauchst du einen Podcast Media Kit. Er porträtiert deinen Podcast in all seinen Facetten.

Hier erfährst du, welche Bestandteile in den Podcast Media Kit hinein gehören, welcher formale Aufbau zu empfehlen ist und wie oft du deinen Media Kit für deinen Podcast aktualisieren solltest.

Podcast starten Tools
Podcastliebe Podcast Media Kit Template

Was ist ein Podcast Media Kit?

Ein Podcast Media Kit ähnelt in gewisser Weise der guten alten Pressemappe. Er ist unbedingt Teil deines Podcast Marketings.

Dein Podcast Media Kit informiert Hörer:innen, Journalist:innen, Unternehmer:innen, Kooperationspartner:innen, Werbepartner:innen etc. über deinen Podcast. Heutzutage solltest du ihn unbedingt digital verfügbar machen.

Du solltest darauf achten, dass alle relevanten Informationen kurz und knapp enthalten sind und der Media Kit ansprechend formuliert ist. Er soll anregen und nicht langweilen.

Dein Podcast Media Kit wird dir viel Zeit sparen, denn du kannst ihn jederzeit mit jedem teilen. 

Warum solltest du einen Podcast Media Kit haben?

Dein Ziel als Podcaster:in ist es, Hörer:innen zu gewinnen und deinen Podcast sowie dein Business bekannter zu machen. Mit deinem Podcast Media Kit informierst und aktivierst du deine (Neu-) Hörer:innen, Sponsor:innen, die Presse u.v.m., auf deinen Podcast aufmerksam zu werden, ihn zu abonnieren und zu verbreiten.

Also ist es glasklar, dass du als Podcaster:in einen Podcast Media Kit erstellen solltest. Es ist der Ort, an dem Hörer:innen, Journalist:innen und Werbepartner:innen alle wichtigen Informationen über deinen Podcast finden.

In seiner Außenwirkung zeigt dein Podcast Media Kit, dass du organisiert bist, dir deiner Marke bewusst bist und gerne mit anderen Menschen kooperieren möchtest. Er ist quasi so etwas wie die Visitenkarte für deinen Podcast.

Auch wenn es zunächst etwas Arbeit in der Erstellung des Media Kits für deinen Podcast steckst, so zahlt es sich aus, denn du sorgst für Markenbewusstsein und entdeckst die Stärken und Schwächen innerhalb deiner Marketingstrategie.

Die Leser:innen deines Podcast Media Kit lernen dich, dein Business, deinen Podcast und vor allem auch deine Story kennen. Letztere kannst du gezielt nutzen, um mit deiner Persönlichkeit zu strahlen und Menschen von dir zu begeistern.

Wenn dein Podcast Media Kit gut erstellt ist, erzielt er folgende Punkte.

Was macht einen guten Podcast Media Kit aus?

  • Dein Podcast Media Kit unterstützt Hörer:innen dabei, deinen Podcast zu finden, ihn zu abonnieren, zu teilen und zu bewerten. Du gewinnst neue Hörer:innen.
  • Dein Media Kit für deinen Podcast baut zu Sponsor:innen eine gute Beziehung auf, um deinen Podcast Content zu monetarisieren.
  • Journalist:innen finden dort relevante Informationen für ihre Artikel über dein Business und deinen Podcast.
  • Andere Podcaster:innen erkennen den Benefit, mit dir zu kooperieren. Du wirst ganz leicht Gast in anderen Podcasts.
  • Dein Podcast Media Kit unterstreicht die Einzigartigkeit deines Podcasts und stellt den USP heraus.
  • Er bietet auf einen Blick alle Infos für deinen Podcast Pitch.

In 10 Tagen den eigenen Podcast starten

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast, sodass du erfolreich deinen eigenen Podcast starten kannst.

Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

*
 
Podcast E-Mail Input Inna Marbach

Was sollte dein Podcast Media Kit beinhalten?

Nun kommen wir zum Kern deines Podcast Media Kits. Du erfährst nun, welche Bestandteile unbedingt in deinen Media Kit für deinen Podcast hineingehören.

Gleich erläutern wir die einzelnen Teile deines Podcast Media Kits.

Um deinen Media Kit zu erstellen, kannst du dir zunächst die berühmten W-Fragen vornehmen:

  • Um WAS geht es in deinem Podcast? Formuliere hierzu einen kurzen knappen Satz. Bring den Inhalt kurz und knapp auf den Punkt.
  • WER ist in den Podcast involviert? Dies betrifft zum einen den Podcast Host, Co-Moderator:innen und Gäste, aber auch deine  ideale Hörerschaft. Für WEN ist dein Podcast nicht gedacht? Grenze dich hier klar ab.
  • WO spielt der Inhalt deiner Podcastepisoden? Ist es eine real existierende Stadt? WO liegt die natürliche Umgebung des Erzählten im Podcast? WO nimmst du deine Podcastepisoden auf; entstehen sie im örtlichen Tonstudio oder zuhause im Büro?
  • WOHER kam dir die Idee zu deinem Podcast? Gibt es hierzu einen besonderen Ort oder ein Event, das zu deinem Podcast geführt hat?
  • WARUM sollte man deinen Podcast hören? Was lernt man? Teile an dieser Stelle Rezensionen und deine statistischen Zahlen, um zu zeigen, wie beliebt dein Podcast ist.
  • WANN gibt es den nächsten spannenden Meilenstein deines Podcasts? Dies kann die 100. Folge sein, der Beginn einer neuen Staffel oder auch das Launchdatum, wenn dein Podcast noch nicht veröffentlicht ist.
  • WIE kann man deinen Podcast anhören? Hier solltest du den Link zu deiner Podcast Landingpage platzieren, sodass Hörer:innen dort die Links zu den Podcast Playern zum Abonnieren und Anhören finden.

Ein zweiter sinnvoller Weg, deinen Podcast Media Kit mit Leben zu füllen, ist das Durchgehen einzelner inhaltlicher Punkte. Welche Bestandteile unbedingt in deinen Podcast Media Kit hineingehören, erfährst du jetzt.

Die wichtigsten Bestandteile des Media Kits für deinen Podcast

Um deinen Podcast Media Kit zu erstellen, fügst du nun folgende Inhalte hinzu.

Zunächst solltest du Kontaktmöglichkeiten in Form deiner E-Mail-Adresse (deiner Domain) und Telefonnummer aufführen. Wenn du ein Kalenderbuchungs-Tool wie Calendly nutzt, so binde deinen Terminkalender ein. Erwähne nebst deiner Website auch die Position und den Namen der Kontaktperson.

In der Bio hinterlegst du Informationen zu dir und warum man dir im Podcast zuhören sollte. Stelle deine Expertise dar und zeige auf, dass du qualitative Podcast-Inhalte präsentierst. Erwähne auch andere Informationen zu deiner Person, die für Sponsoren interessant sein könnten. Es bietet sich an, eine Kurz Bio mit knapper Information zu deiner Person zu verfassen und einen Bio Text, der etwas ausführlicher ist. So kann der Besucher des Podcast Media Kits sich die Info rausnehmen, die für sein Anliegen passend ist. Denke auch an den Elevator Pitch zu deinem Podcast, der die wichtigen W-Fragen in vier bis fünf Sätzen beantwortet! In 15 Sekunden sollte der Interessent hier sofort verstehen, was er erwarten kann in deinem Podcast.

In der Zusammenfassung deines Podcasts klärst du alle W-Fragen und zeigst vor allem auf, was der Hörer gewinnt, wenn er deinen Podcast hört. Erzähle, wie lange es deinen Podcast schon gibt und was dazu geführt hat, dass du ihn ins Leben gerufen hast.

Stelle die Links zu den großen Podcast Playern wie Spotify, Apple Podcasts und Google Podcasts zur Verfügung. Optional könntest du auch eine Folge als Beispiel in den Media Kit einbinden, sodass man direkt in den Hörgenuss deines Podcasts kommt.

Die Statistik deines Podcasts gehört auch in den Podcast Media Kit hinein. Rufe die Zahlen regelmäßig in den Podcast Hoster Analytics ab und aktualisiere sie im Media Kit. Zu diesen Zahlen gehören die Abonnentenzahlen, Downloadzahlen und Anzahl der Episoden. Füge auch das Datum der allerersten Episode bei. Zusätzlich kannst du noch deine Websitenaufrufe, Größe deines Mailverteilers und Zahlen der Social Media Follower teilen. Am Anfang sind diese Zahlen ggf. noch etwas klein, aber mit der Zeit wirst du hier eine gute Entwicklung machen.

Ergänze den Podcast Media Kit Aufbau

Teile Rezensionen deiner Hörer:innen. Egal ob über LinkedIN oder Apple Podcasts, Testimonials unterstützen die Aussage deines Media Kits.

Füge Bilder bei. Neben deinem Podcast Cover solltest du unbedingt ein Bild von dir und deinem Co-Host bereithalten. Achte auf hohe Qualität der Bilder und stelle sicher, dass sie im Online Format sowie Druckformat in hoher Auflösung sind.

Teile ein paar Audiogramme, die du für deinen Podcast kreiert hast. Filmst du deine Podcastaufnahmen, so kannst du hier auch ein Video davon teilen. Hast du ein Promo-Video zu deinem Podcast, so binde es an dieser Stelle ein.

Sofern du Werbepartner suchst, teile auch Informationen zu Werbeoptionen in deinem Podcast. Erzähle, ob du Host-read Ads in deinen Episoden anbietest oder auch Banner Ads auf deiner Website sowie bezahlte Social Media Postings. Stelle ein Beispiel einer solchen Podcast Ad zur Verfügung, damit der Interessent einen guten Eindruck bekommt. Führe auf, ob man bei dir Werbepakete buchen kann.

Liste alle Awards, Nominierungen und Presseerwähnungen auf, die dein Podcast erhalten hat. Suchst du nach neuen Gästen für deine Podcast Show, so liste auch Episoden mit Gästen auf, um dem Interessenten zu zeigen, was er erwarten kann. Achte hier auf Übersichtlichkeit, denn bei vielen News kann dieser Teil zu überladen werden. Beschränke dich daher auf die aussagekräftigsten und wichtigsten News.

Zähle auf, mit welchen großen Sponsoren und Podcastgästen du schon zusammen gearbeitet hast.

Mache es für den Interessenten einfach und führe alle Links zu deinen Social Media Präsenzen und deiner Website auf. Wenn du andere Projekte oder Podcasts hast, dann füge auch den Link zu deiner Portfolio-Seite hinzu.

Gestalte ein hübsches Layout für deinen Podcast Media Kit

Du solltest deinen Podcast Media Kit so erstellen, dass er grafisch ansprechend gestaltet ist und die CI deines Podcasts sowie deines Unternehmens wiedergibt.

Das gewählte Format sollte einige Dinge können:

  • Das Format sollte so gestaltet sein, dass du regelmäßig Aktualisierungen vornehmen kannst.
  • Es sollte ein geringes Datenvolumen haben, um besser teilbar zu sein.
  • Das Format solltest du auf deine Website, in deine Mail-Signatur und an anderen Stellen leicht einbinden können.
  • Es muss den Inhalt übersichtlich wiedergeben. Ggf. lohnt es sich, ein einseitiges Fact Sheet zu erstellen, das dem ausführlicheren Inhalt des Podcast Media Kits vorangestellt ist.
  • Links müssen klickbar sein.
  • Das Format sollte sich gut ausdrucken lassen.
  • Es sollte eine Speicherfunktion haben, sodass Interessenten sich deinen Podcast Media Kit abspeichern können.
  • Du selbst solltest mit nur einem Link auf deinen Podcast Media Kit zugreifen können, um ihn easy teilen zu können.

Gut umsetzbar ist ein Podcast Media Kit in Form eines Google Drive Ordners.

Stelle das Podcast Cover und andere Bilder als Online-Version und Print-Version zur Verfügung.

Benenne Dateien eindeutig, sodass sich die Interessenten gut zurechtfinden.

Podcastliebe Podcast Media Kit erstellen

Wie oft solltest du deinen Podcast Media Kit aktualisieren?

Die Entwicklung deiner Zahlen solltest du regelmäßig aktualisieren. Setze dir dafür einen (zwei-)wöchentlichen Termin und update deine Zahlen.

Immer wenn du mit deinem Podcast oder Business einen weiteren nennenswerten Meilenstein erreicht hast, schreibst du ihn in den Podcast Media Kit.

Das Aktualisieren deines Podcast Media Kits ist sehr wichtig, weil der Kit eine Außendarstellung deines Unternehmens ist und sich Interessenten aufgrund des Media Kits entscheiden, dich überhaupt erst zu kontaktieren – oder eben nicht.

So nutzt du deinen Podcast Media Kit

Wann immer du auf Sponsoren, Werbepartner, neue Podcast Gäste oder die Presse zugehst, füge deinen Podcast Media Kit bei.

Integriere deinen Podcast Media Kit an diesen Stellen:

  • Menü der Website
  • E-Mail Signatur
  • LinkedIN Signatur bei erster Kontaktaufnahme
  • Bios deiner Social Media Accounts
  • Sponsor Pitches

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Podcast hören, wie geht das?

Podcast hören, wie geht das?

Podcast hören, wie geht das? Heutzutage sind Podcasts überall und sie werden immer beliebter. So fragst du dich vielleicht: Podcast hören, wie geht das? Deswegen zeigen wir dir hier, wie du ganz einfach Podcasts anhören kannst – egal ob auf dem Smartphone, dem...

Warum du deinen Podcast auf YouTube hochladen solltest

Warum du deinen Podcast auf YouTube hochladen solltest

Was es dir bringt, deinen Podcast auf YouTube zu veröffentlichenDu willst deinen Podcast auf YouTube veröffentlichen? Super Idee! Hier erfährst du, welches Potenzial wirklich in der Plattform YouTube für deinen Podcast steckt und was es unbedingt zu beachten gilt. Ich...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!