Podcast bei Spotify hochladen – leicht und verständlich erklärt

In diesem Artikel geht es um Spotify. Was ist Spotify überhaupt? Viele Podcaster:innen fragen sich, wie sie den Podcast auf Spotify hochladen können. Wir geben die Schritt für Schritt Anleitung und erklären auch, warum du deinen Podcast bei Spotify haben solltest. Dieser Artikel weist dich auf die wichtigen Bedingungen hin, die du akzeptieren musst, um deinen Podcast bei Spotify einzureichen.

Was ist Spotify?

Warum du deinen Podcast bei Spotify veröffentlichen solltest

Podcast bei Spotify einreichen – Das musst du wissen

Podcast bei Spotify hochladen – Schritt für Schritt

Spotify Bedingungen zur Nutzung des Streamingdienstes

Podcastliebe-Podcast-auf-Spotify-hochladen

Was ist Spotify?

Spotify beschreibt sich selbst als „ein digitaler Streaming-Dienst für Musik, Podcasts und Videos, mit dem du Zugriff auf Millionen Songs und andere Inhalte von Künstlern aus der ganzen Welt hast.“ Das Abspielen von Musik, Podcasts, etc. ist kostenlos. Es gibt aber auch eine Premium Version, die besondere Features bietet.

Warum du deinen Podcast bei Spotify veröffentlichen solltest

Über 299 Mio. Hörer:innen in über 92 Ländern nutzen derzeit (Stand März 2021) Spotify. Grund genug, deinen Podcast auf Spotify hochzuladen, oder? 😉

Hörer:innen können den Podcast dort kostenfrei über mehrere Geräte (iOS, Android, Spielkonsole, Auto, TV, Smart Speaker, um nur einige Möglichkeiten zu nennen) hören. Sie benötigen lediglich einen Spotify Account.

Spotify bietet personalisierte Playlisten wie beispielsweise Your Daily Podcasts, This Week’s Top Podcasts und Brain Snacks, um deinen Podcast den Hörer:innen auf vielfältige Weise zu präsentieren.

Es gibt exklusive Spotify Statistiken. Hast du deinen Podcast schon über den Hoster bei Spotify eingereicht, so kannst du ihn auf Spotify beanspruchen und bekommst direkt Zugriff auf die Spotify Statistiken. Wie du deinen Podcast beanspruchst, erfährst du hier.

Die Statistiken in Spotify werden täglich aktualisiert. Nach Upload einer neuen Episode erscheint die zugehörige Statistik einen Tag später.

Podcast bei Spotify einreichen – Das musst du wissen

Um Episoden bei Spotify abrufen zu können, benötigst du einen Hoster, der deine Episoden auf Spotify listet.

Denn Spotify selbst ist kein Podcast Hoster. Der Streamingdienst hat aber Partnerschaften mit Hostern, über die du deinen Podcast auf Spotify verfügbar machen kannst. Um deinen Podcast bei Spotify einzureichen, benötigst du den Link zum RSS-Feed, den der Hoster dir automatisch erstellt.

Spotify verlangt keine Gebühren, wenn du deinen Podcast im Verzeichnis listen willst, beteiligt dich aber auch nicht an den Werbeeinnahmen.

Am Einfachsten ist es, wenn du deinen Podcast Hoster wie beispielsweise Podigee nutzt, um deinen Podcast bei Spotify einzureichen. Das geht schnell und einfach und du musst von Technik nicht viel verstehen. Bei einem Hosterwechsel kann es allerdings ggf. etwas kompliziert werden.

Daher gibt es auch die Möglichkeit, den Podcast direkt bei Spotify einzureichen. Dies gibt dir die volle Kontrolle über deinen Feed. Dazu erstellst du einen Spotify Account und reichst den Feed ein. Bei Hosterwechsel trägst du hier einfach den neuen RSS-Feed ein.

In 10 Tagen zum eigenen Podcast

Trage dich hier mit deiner E-Mailadresse ein und du bekommst 10 Tage lang täglich Input für deinen Podcast. Plus wöchentlich bis monatlich Neuigkeiten aus der Podcastszene und spannende Podcast Ressourcen!

Ich stimme der Datenschutzerklärung (zu finden unter https://podcastliebe.net/datenschutz) zu. 

Podcast E-Mail Input Inna Marbach
Podcastliebe Newsletter Beispiel

Podcast bei Spotify hochladen – Schritt für Schritt

Um deinen Podcast direkt bei Spotify hochzuladen, gehe auf die Seite Spotify for Podcasters. (Anmerkung: Diese Schritte sind nur notwendig, wenn du keinen Hoster hast, über den du Spotify automatisch auf Spotify einreichst.)

  1. Melde dich hier auf Spotify an oder erstelle einen Spotify Account.
  2. Klicke hier auf „Get Started“ und trage deinen RSS-Feed ein.
  3. Für die Informationen zum Podcast hinzu wie Kategorie(n), Sprache und Land.
  4. Prüfe die Angaben und reiche den Podcast ein.

Du hast schon einen Podcast? Dann beanspruche ihn, also zeige, dass er dir gehört und bekomme damit Zugriff auf die hauseigenen Statistiken von Spotify.

  1. Klicke hier auf „Get Started“ und trage deinen RSS-Feed ein.
  2. Prüfe, dass dein Podcast richtig angezeigt wird.
  3. Klicke auf „next“, um deinen Podcast zu beanspruchen. Damit stimmst du den Nutzungsbedingungen zu.
  4. Du bekommst einen 8-stelligen Verifizierungscode an deine hinterlegte E-Mailadresse zugeschickt.
  5. Trage den Code ein und beanspruche damit deinen Podcast.

Im Katalog kannst du dann jederzeit deine Spotify Statistiken abrufen.

Neue Episoden werden automatisch auf Spotify veröffentlicht. Du musst sie nicht separat hochladen.

Sollte dein Link nicht angezeigt werden, kannst du über die Google-Suche prüfen, ob dein Podcast schon im Spotify Verzeichnis gelistet ist. Gib dazu einfach den Namen deines Podcasts und „site:spotify.com“ in die Suche ein.

Spotify Bedingungen zur Nutzung des Streamingdienstes

Um deinen Podcast bei Spotify zu listen, musst du den AGB zustimmen. Aktuell gehst du damit u. a. folgende Verpflichtungen ein. Die vollständigen Spotify AGB kannst du hier nachlesen.

Du darfst keine vorproduzierte Werbung in den Podcast einbinden. Vom Show Host gesprochene Beiträge von Sponsoren sind genehmigt.

Werbung von Produkten im Podcast, die für Spotify Konkurrenz sind, ist nicht erlaubt.

Musik im Podcast musst du rechtssicher einbinden. Worauf du beim Nutzen von Podcast Musik achten solltest, kannst du hier nachlesen.

Verstößt du gegen die Terms and Conditions von Spotify, wird dein Podcast ohne Entschädigung aus dem Verzeichnis entfernt.

Willst du deinen Podcast erstellen lassen?

Dann nutze den Podcast Service von

Podcastliebe

_____

Full Service Podcast Agentur

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

Podcast Kosten Übersicht: Was kostet ein Podcast?

Podcast Kosten Übersicht: Was kostet ein Podcast?

Podcast Kosten im ÜberblickMöchtest du deinen Podcast starten und überlegst, welche Podcast Kosten jetzt auf dich zukommen? Es ist gut, dass du dir darüber Gedanken machst. Denn so kannst du die Kosten für deinen Podcast in dein Budget einplanen. Wir klären daher nun,...

Hanna Steingräber

Hanna Steingräber

_____

Hanna ist die Gründerin und Inhaberin von Podcastliebe, der Full Service Podcast Agentur für UnternehmerInnen, die eine wirkliche Message haben.

Der Podcast Service von Podcastliebe bietet innovatives Podcast Strategie- und Marketing Coaching, nachhaltiges Podcast Technik Setup und kreative Postproduktion aus einer Hand für Unternehmer:innen, die ein Business mit Sinn und Zweck führen.

 

Hinweis zu unseren Affiliate Links

Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, so bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unversändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!