HomePodcast erstellenPodcast-Mikrofon-Kaufberatung: Finde das beste Mikro für dich

Podcast-Mikrofon-Kaufberatung: Finde das beste Mikro für dich

von Hanna Steingräber

(Bitte beachte die Datenschutzerklärung von Podigee.)

Podcast-Konzept steht – und die Suche nach dem passenden Podcast-Mikrofon beginnt. Damit du schnell und sicher ein gutes Mikrofon findest, teilen wir als professionelle Podcast-Agentur unsere Equipment-Empfehlungen mit dir. Halte schon ganz bald dein Podcast-Mikrofon in den Händen und lege mit deinen Aufnahmen los.

Was dich in diesem Podcastliebe-Blogartikel erwartet:

  • Ein übersichtlicher Einblick in die Welt der Podcast-Mikrofone
  • Die Top-Fehler, die beim Podcast-Mikrofon-Kauf immer wieder gemacht werden – nur bei dir nicht, denn du weißt es nach dieser Kaufberatung besser!
  • 5 professionelle Podcast-Mikrofone, die wir von Podcastliebe gern empfehlen und mit denen du sofort deine erste Podcast-Aufnahme machen kannst.

Typische Fehler beim Podcast-Mikro-Kauf

Überhaupt ein Mikrofon für Podcast kaufen?

Das Ohr verzeiht wenig. Und auch die rasante Zunahme an Podcasts auf dem Markt führt unweigerlich dazu, dass Unternehmen eine gute Audioqualität sicherstellen müssen, um auch im Podcast professionell zu wirken – und das in jeder Folge! Im schlimmsten Falle verlierst du bei schlechter Audioqualität Hörer:innen und dein Podcast wird erfolglos

Podcast-Mikrofon-Kaufberatung: Finde das beste Mikro für dich Damit sorgst du für eine gute Klangqualität.

Passendes Podcast-Equipment für dein Podcast-Mikrofon vergessen

Was braucht man für einen Podcast? Zuallererst: Hast du nicht nur an das Podcast-Mikrofon, sondern auch an das passende Zubehör gedacht? Zur Podcast-Ausrüstung darf Zubehör wie Kopfhörer bei Online-Interviews* und ein guter Popfilter* nicht fehlen.

Aber auch weitere Podcast-Technik wie ein Audio-Interface und andere Podcast-Hardware werden für deine Podcast-Aufnahme wichtig. Welche Podcast-Technik kaufen? Welches Equipment du für dein Podcast-Recording brauchst, hängt unter anderem von deinem Podcast-Mikro ab. Wir von Podcastliebe beraten dich gern für dein Podcast-Equipment-Setup.

Fehlendes Podcast-Studio für optimalen Klang

Equipment für den Podcast ist die Grundlage – die dir aber auch wenig hilft, wenn es in der Umgebung hallt, knackt und rauscht. Der Oberkiller für die Podcast-Aufnahme ist eine schlechte Aufnahme-Umgebung

Podcasts lassen sich ideal im Tonstudio aufnehmen. Hier kannst du dein Mikrofon einstellen – ganz in Ruhe und nach deinen Bedürfnissen. Aber auch im Home-Office oder Unternehmensbüro kannst du dir ein Podcast-Studio einrichten, um eine gute Aufnahmequalität zu erzielen und Störgeräusche zu vermeiden.

Nicht an die Podcast-Postproduktion gedacht

Podcast aufnehmen mit richtiger Technik und Equipment – und fertig? Nope! In jedem Falle brauchst du eine professionelle Nachbearbeitung deiner Podcast-Aufnahmen. Profi-Produzent:innen können zwar viele Mankos in Aufnahmen retten, aber das geht leider nicht immer. Auch bei Podcasts gilt: Wie’s reinschallt, schallt’s auch raus. Lerne deswegen, wie du eine gute Aufnahme erstellst, die du mit bestem Gewissen in die Postproduktion geben kannst.

Nur ein Podcast-Aufnahme-Gerät? Ein gutes Podcast-Mikrofon ist ein Muss für alle Teilnehmenden

Wie sieht’s aus, wenn du ein Podcast-Interview mit Gästen aufnimmst? Das integrierte Laptop-Mikrofon bzw. PC-Mikrofon solltest du in keinem Falle nutzen – auch nicht bei Gesprächen zwischen mehreren Menschen. Auch Headsets für Video-Konferenzen, Smartphone-Kopfhörer und das Mikrofon von Handy, iPhone oder iPad sind keine professionellen Podcast-Mikrofone, sondern erfüllen andere Zwecke. Bluetooth für das Mikrofon im Podcast zu nutzen, ist auch keine gute Idee: Das führt schnell zu Verbindungsproblemen, Aussetzern und leeren Akkus.

Wie also einen Podcast mit zwei Menschen aufnehmen? Ein immer wieder gemachter Fehler ist, dass der Podcast-Gast auf ein gutes Mikrofon verzichtet. Auch wenn ihr im selben Raum miteinander aufnehmt, benötigt jede Person ihr eigenes Podcast-Mikrofon, in das sie hinein spricht.

Welches Mikrofon sich für deine Gäst:innen eignet, hängt von den Mikrofon-Kriterien ab und unterliegt auch dem Budgetrahmen deines Interview-Gegenübers. Frage deine:n Podcast-Berater:in, welche Podcast-Mikros die richtigen sind, um einen einheitlichen Sound in Top-Qualität zu produzieren.

Schlechtes Podcast-Mikro gekauft durch zu viele Mikrofone für Podcasts auf dem Markt

Jetzt bist du auf der Suche nach dem richtigen Mikrofon. Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch, denn nur mit dem passenden Mikrofon wird deine Podcast-Aufnahme perfekt!

Nur die Auswahl an Mikrofonen für Podcasts ist heutzutage riesig – und die Ratlosigkeit groß, welche das beste Podcast-Mikrofon ist. Yellowtec, Sennheiser, Røde oder Shure: Welche Marke ist gut? Welches Mikrofon für Podcasts passt in mein Budget? Brauche ich Zubehör und wenn ja, welches? Welches Podcast-Mikrofon eignet sich für meinen Gast? Diese und mehr Fragen tauchen auf.

Bei der großen Mikrofon-Auswahl kannst du schnell danebengreifen und ein schlechtes Mikrofon erwischen. Kaufreue, unnötige Geldausgaben und Probleme im Gebrauch vorprogrammiert. Aber nicht mit uns von Podcastliebe! Als Podcast-Profi haben wir allerhand Mikros getestet und viele Kund:innen beraten – Wir wissen, welches Podcast-Mikrofon das beste ist.

Du musst dein eigenes Mikro finden

Wenn dein Podcast-Mikrofon zu dir passt, dann freust du dich jedes Mal auf deine Aufnahme. Dein Podcast-Interview läuft wie geschmiert und du kannst dich voll auf den Content konzentrieren. Aber was heißt das eigentlich: Das Podcast-Mikrofon passt zu mir?

Jeder Mensch hat eine einzigartige Stimme. Und jede Person hat andere Vorlieben: Die eine mag es, einen Gelenkarm mit Mikrofon zu verwenden. Die andere Person bevorzugt einen kleineren Aufbau mit Tischstativ. Alle unsere Mikrofon-Empfehlungen sind qualitativ hochwertig und für den professionellen Einsatz beim Podcasten bestens geeignet. 

Unsere Empfehlung: Du testest stressfrei mehrere Mikrofon-Modelle in der Praxis und findest das Podcast-Mikrofon, das dir persönlich am meisten zusagt.

Kriterien für ein gutes Podcast-Mikrofon

Ich möchte dich mit Fachbegriffen nicht überfordern. Dennoch gebe ich dir gern einen kurzen Einblick in die vielen wichtigen Kriterien zum Kauf eines guten Podcast-Mikrofons. Ob Podcast-Mikrofon für Einsteiger oder Fortgeschrittene: So bist du informiert und kannst ein gutes Mikrofon für einen Podcast von einem schlechten unterscheiden. Für Detailfragen zur Podcast-Technik kannst du deine:n Podcast-Berater:in konsultieren.

Du willst gleich das beste Podcast-Mikrofon kaufen? Unten im Artikel findest du unsere Podcast-Mikrofon-Empfehlungen, die absolut top sind! Darauf kannst du dich verlassen.

Welches ist das beste Podcast-Mikrofon?

Auf dem Mikrofon-Markt wirst du dynamische Podcast-Mikrofone und Kondensatormikrofone für Podcasts finden. Machen wir also mal einen Podcast-Mikrofon-Vergleich.

Das dynamische Mikrofon für den Podcast

Viele Podcaster:innen verwenden ein dynamisches Mikrofon. Es ist vom Klang her weich, angenehm sowie weniger empfindlich. Ein dynamisches Mikrofon kaschiert Raumhall und Hintergrundgeräusche und ist daher für den Einsatz im Home-Studio gut geeignet.

Das Kondensatormikrofon für Podcasts

Das Kondensatormikrofon bietet dir einen warmen und intensiven Klang. Es zeichnet Stimmdetails auf und registriert dadurch relativ viele Umgebungsgeräusche – ein Kondensatormikrofon ist für den Einsatz im Profi-Tonstudio perfekt.

Richtcharakteristik & Frequenzumfang

Die Nieren-Richtcharakteristik ist für dich als Podcaster:in ideal, denn hier wird der Schall frontal und etwas seitlich, aber kaum bis gar nicht von hinten aufgenommen, womit du Umgebungsgeräusche gut herausfiltern kannst.

Ein Mikrofon mit Frequenzumfang von 40 bis 18.000 Hz genügt für die menschliche Stimme.

Kleinmembran oder Großmembran?

Mikrofone mit kleiner Membran haben einen neutraleren Klang. Großmembran-Mikrofone brauchen eine geringere Vorverstärkung, sind empfindlicher und verfügen über einen satten, vollen Klang.

Eigenrauschen

Achte darauf, dass dein Podcast Mikrofon wenig Eigenrauschen hat, damit dein:e Produzent:in mehr Möglichkeiten in der Postproduktion hat.

Podcast-Mikrofon Anschluss

Ob dein Podcast-Mikrofon einen XLR- oder einen USB-Anschluss hat, hängt ganz vom gewählten Mikrofon ab.

Dein USB-Podcast-Mikrofon steckst du einfach in den USB-Port deines PCs oder Laptops und startest deine Aufnahme. In der Regel kommt die notwendige Phantomspeisung übers USB-Kabel. Das macht ein USB-Mikrofon für den Podcast super praktisch.

Ein XLR-Podcast-Mikrofon-Anschluss hat eine gleichmäßige und störgeräuschärmere Übertragung. Du nutzt ihn mit einem Audio-Interface. In der Umsetzung zwar etwas komplizierter, aber du kannst sehr gut mehrere Mikros anschließen.

Mikrofon für Podcast – Unsere Empfehlungen für jeden Einsatzzweck

Je nach Zweck und Aufnahmesituation ist ein anderes Mikrofon-Setup für dich die richtige Wahl beim Podcast aufnehmen. Damit du direkt loslegen kannst, stelle ich dir die 5 besten Podcast-Mikrofone vor. Frage dich nur noch, bevor du ein Mikro kaufen willst:

  1. Handelt es sich um einen Audio- oder Video-Podcast?
  2. Wie viele Stimmen treten im Podcast auf?
  3. An welches Gerät möchte ich mein Mikrofon anschließen?
  4. Wie groß ist mein Budget?

In unserer Podcast-Technikeinführung ergründen wir mit noch tiefergehenden Fragen deinen Mikrofon-Bedarf. Damit lohnt sich dein Investment in ein gutes Podcast-Mikrofon für mehr als nur 10 Episoden.

Podcast mobil aufnehmen – Podcast-Mikrofon für unterwegs

Auch von unterwegs kannst du mit dem richtigen Equipment zum Podcast aufnehmen gute Ergebnisse erzielen. Egal, ob du Solo-Episoden im Hotelzimmer aufnimmst, Podcast-Interviews online aus dem Konferenzraum führst oder spontan O-Töne von bekannten Persönlichkeiten auf der Fachmesse einfängst – es gibt die richtige Aufnahmetechnik dafür. Mit dem Yellowtec iXm Podcaster* bist du auf Konferenzen und Messen in jeder Sekunde startklar, um spontan ein Podcast-Interview im Reporterstyle aufzunehmen.

Podcast-Mikrofon fürs Handy – gute Idee?

Dein Smartphone hast du natürlich immer dabei. So liegt die Idee nahe, mit dem Mobiltelefon den Podcast aufzunehmen. Gerade wenn du unterwegs bist, sparst du damit zwar Platz im Gepäck, büßt aber ordentlich Professionalität ein und minderst die Audioqualität. Greife daher unbedingt auf eine gute Lösung zurück, um vor Ort aufzunehmen.

Das integrierte iPhone-Mikrofon ist leider nicht Podcast-tauglich und auch ein Ansteckmikrofon ist für den Podcast eher ungeeignet, da es in alle Richtungen aufnimmt. Nimm für deinen Podcast also ein gutes Podcast-Mikrofon.

Podcast vor Ort aufnehmen – Kleines und flexibles Mikrofon für deine Podcast-Aufnahme

Du hast zwar kein Home-Studio, aber hast du die Möglichkeit, in deinen Büroräumen oder in einem professionellen Tonstudio aufzunehmen? Dann kannst du deine Podcast-Interviews sehr gut vor Ort (auch mit deinen Gäst:innen) aufnehmen, ohne viel Podcast-Technik zu kaufen. 

Aber auch dahin musst du dein Mikrofon-Setup erstmal transportieren. Viele Podcaster:innen wollen gern wenig Gepäck herumschleppen und nutzen daher eine Mikrofon-Variante, die in jeden Rucksack oder Koffer passt. Mit dem Røde Wireless Go II* nimmst du dein Podcast-Interview vor Ort auf, sparst Platz im Gepäck und benötigst zudem nur einen kleinen Aufnahmeplatz.

Online aufnehmen – Das günstige Mikrofon für Podcasts im Home-Studio

Sitzen deine Gäst:innen weltweit verstreut und ein Treffen vor Ort ist nicht möglich? Dann empfehlen wir dir ein Podcast-Setup, mit dem du online aufnehmen kannst. Mit dem richtigen Software-Programm* erstellst du nach professioneller Anleitung durch uns ganz einfach deine Podcast-Aufnahmen.

Bei einer Online-Aufnahme mit einer:m Interviewpartner:in bist du sehr flexibel, was deine Mikrofon-Auswahl anbelangt. Du kannst hier zum Røde Podcaster* greifen und erhältst ein günstiges Podcast-Mikrofon, welches ergänzend etwas Zubehör braucht: Die Mikrofonspinne*, das Røde DS1 Stativ und gute Kopfhörer Audio Technica ATH-A990Z*, mit denen du direkt ins Podcast-Interview starten kannst.

Solo-Aufnahme – Top-Podcast-Mikrofon für Anfänger:innen

Auch ein Solo-Podcast ist eine gute Idee. Dafür brauchst du nur einen Aufnahmeplatz, dein Podcast-Mikrofon und passendes Zubehör – und schon kannst du loslegen! 

Gern empfehle ich dir eine gute Mikrofon-Option für Einsteiger:innen. Der Allrounder und im Podcasting sehr beliebt: Das Røde NT-USB+* erhältst du mit Mikrofon, Stativ und Popfilter. Das USB-Mikrofon lässt sich ganz leicht mit dem Laptop oder PC verbinden und schon bist du startklar für deine erste Podcast-Aufnahme. Um dein Setup zu komplettieren, hole dir die Kopfhörer von beyerdynamic DT770 / 80 Ohm* .

Interview-Aufnahme

Du hast gleich mehrere Expert:innen in deinem Podcast zu Gast – und die Tonqualität muss sitzen (und zwar von jeder:m Einzelnen)! Unsere Empfehlung: Mach’ die Podcast-Aufnahme mit allen Sprecher:innen persönlich vor Ort in High-End-Qualität

Wir empfehlen dir dafür ein Equipment-Setup, das klanglich in der Oberklasse spielt und optisch ordentlich was hermacht: Das Shure SM 7 B (XLR-Mikrofon)*, mit optional Verstärker*, Røde PSA-1 Gelenkarm* und Mikrofonkabel*. Dazu kaufst du das passende Interface für die entsprechende Anzahl an Personen, die gemeinsamen podcasten werden: Focusrite Interface* (für bis zu 2 Sprecher:innen)* oder Focusrite Interface (für bis zu 4 Sprecher:innen)*. Für optimalen Tragekomfort in langen Podcast-Aufnahmen eignen sich die Kopfhörer Shure SRH1540*.

Nach dem Mikro kommt die perfekte Episode – Wie du Podcast-Technik richtig anwendest

Auch wenn du das beste Podcast-Mikrofon der Welt hast, sind die Fehlerquellen zahlreich. Bedenke also von Anfang an: Gute Podcast-Technik zu besitzen ist das eine. Sie anzuwenden, ist das Andere. Nur wenn beides stimmt, bist du bereit für deine erste Podcast-Aufnahme.

Unsere Kundin Christine stand genau vor dieser Herausforderung: Wie die Podcast-Technik richtig anwenden? Erfahre in unserer Fallstudie, wie wir von Podcastliebe Christine geholfen haben, Podcast-Technik-Profi zu werden, sodass sie gelassen gute Interviews führen konnte.

Blogartikel

Fallstudie: Podcast-Interviews führen – So hebst du Interviews aufs nächste Level

Du möchtest bessere Podcast-Interviews führen? Genau so ging es auch Christine von Urpunkt. Wir von Podcastliebe haben ihr im Rahmen unserer Podcast-Beratung geholfen, professionelle Podcast-Interviews aufzunehmen und zu führen. Mehr über Christines …

weiterlesen

Hallo ich bin Hanna, Autorin dieses Artikels und Gründerin von Podcastliebe.

Ganz egal, was dich gerade umtreibt: Ich verstehe dich, denn ich war auch mal als Podcast-Neuling an diesem Punkt. Zwei Podcasts und unzählige Erfahrungen später weiß ich heute genau, worauf es bei erfolgreichen Podcasts ankommt.

All das packe ich mit viel Herzblut als Podcast-Dienstleister in dein Projekt – damit es effektiv und auf ethische Art deine Zielgruppe erreicht.

Artikel teilen auf:
Hinweis zu unseren Affiliate Links
Mit * markierte Links sind unsere Weiterempfehlungen. Solltest du über einen unserer Weiterempfehlungslinks etwas erwerben, bekommen wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt unverändert. Wir empfehlen grundsätzlich nur Produkte und Dienstleistungen weiter, deren Qualität uns überzeugt. Kontaktiere uns gern bei Fragen!